+
Heino soll bei DSDS auftreten.

Nach Andrea Berg der nächste Schlagerstar

Schlagerstar Heino zu Gast bei DSDS

Köln - Die RTL-Suche nach dem „Superstar“ nähert sich dem Finale. Um das Publikum vor die Bildschirme zu locken, verpflichtet der Kölner Privatsender Volksmusiker Heino.

Schlagersänger Heino (74) soll am kommenden Samstag im Halbfinale der RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“ („DSDS“) auftreten. Einen entsprechenden Bericht der „Bild“-Zeitung bestätigte der Kölner Privatsender am Montag. Heino werde mit einer eigenen Version den Ärzte-Hit „Junge“ interpretieren, hieß es.

Heino wird jedoch nicht an der Seite von Dieter Bohlen (59) am Jury-Pult sitzen, ergänzte eine Sprecherin. Der Sänger wird in „Bild“ mit den Worten zitiert: „Ich möchte den jungen Leuten bei DSDS zeigen, wie man die Töne richtig trifft“. Zuletzt hatte bereits Andrea Berg (47) als Gast bei „DSDS“ für Aufsehen gesorgt.

Am Samstag fällt die Entscheidung, wer bei „DSDS“ ins Finale am 11. Mai einziehen darf: Beatrice Egli (24) aus der Schweiz, Ricardo Bielecki (20) aus Bochum und Lisa Wohlgemuth (21) aus Neundorf (Sachsen-Anhalt) treten gegeneinander an. Der Sieger wird mit einem Plattenvertrag und 500.000 Euro belohnt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare