Schlagerstar Patrick Lindner streitet Steuerhinterziehung ab

- München - Vor dem Amtsgericht München hat der Steuer- Strafprozess gegen Schlagerstar Patrick Lindner begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, in den Jahren 1993 bis 1996 Steuern von umgerechnet 166 000 Euro hinterzogen zu haben. Der Angeklagte bestritt dies.

<P>Laut Anklage hat Lindner in Steuererklärungen damals angegeben, dass er seine Villa an seinen Lebensgefährten und Manager Michael Link vermietet habe. Tatsächlich hat das homosexuelle Paar laut der Staatsanwaltschaft die Villa aber gemeinsam bewohnt.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig stricke ich eine Mütze“
München - Auch 20 Jahre nach seiner Gründung muss der Verein „Horizont“ obdachlosen Frauen und Kindern in München helfen - mehr denn je. Die tz traf Jutta Speidel zum …
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig stricke ich eine Mütze“
Drei Festnahmen nach gewaltsamem Tod von "Lambada"-Sängerin
Rio de Janeiro - Nur wenige Stunden nachdem die verkohlte Leiche von Sängerin Loalwa Braz Vieira (“Lambada“) aufgefunden wurde, gab es erste Festnahmen. Es soll ein …
Drei Festnahmen nach gewaltsamem Tod von "Lambada"-Sängerin
Fräulein Menke muss das Dschungelcamp verlassen
Elf Teilnehmer sind jetzt noch im Urwaldlager in Ost-Australien. Sie spielen noch bis zum 28. Januar um den Titel des "Dschungelkönigs".
Fräulein Menke muss das Dschungelcamp verlassen
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?

Kommentare