+
Ricky Lawson war auch auf Whitney Houstons (Foto) Welthit „I Will Always Love You“ zu hören.

Schlagzeuger ist tot

Ricky Lawson mit 59 nach Hirnblutung gestorben

Los Angeles - Ricky Lawson, Schlagzeuger großer Popstars, ist tot. Der Musiker starb nach Angaben der „Los Angeles Times“ zwei Wochen, nachdem er bei einem Konzert zusammengebrochen war.

Todesursache war eine Hirnblutung. Lawson starb bereits am Montag. Er wurde 59 Jahre alt.

Vor allem in den achtziger Jahren hatte er mit den großen Stars des Pop zusammengearbeitet und ist auf vielen heute legendären Alben zu hören. So spielte er mit Michael Jackson, Phil Collins und Eric Clapton. Auch auf Whitney Houstons Welthit „I Will Always Love You“ ist er zu hören. Neben seiner Arbeit als gefragter Studiomusiker war er auch mit der Jazzband Yellowjackets erfolgreich, mit der er 1986 einen Grammy gewann.

Lawson lag fast zwei Wochen im Krankenhaus, nachdem er mitten auf einem Konzert zusammengebrochen war. Nach seinem Tod twitterte Sheila E., selbst Schlagzeugerin und Sängerin („A Love Bizarre“): „Wir haben einen großen Mann, Bruder und Sohn verloren, Mister Ricky Lawson. ... Wir werden Dich vermissen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus
Nur wenige Tage vor dem GNTM-Finale 2017 bestätigt Heidi Klum eine bestürzende Nachricht: Die Model-Mama musste ins Krankenhaus. Ist ihre Gesundheit ernsthaft in Gefahr?
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus

Kommentare