+
John Stamos war neben der Spur.

Gefängnis droht

Schlangenlinien gefahren: John Stamos festgenommen

Los Angeles - "Full House"-Star John Stamos (52) droht eine Gefängnisstrafe von sechs Monaten, nachdem er im Juni nach einer Autofahrt festgenommen worden war. Die Staatsanwaltschaft in Los Angeles wirft ihm vor, er sei unter Drogeneinfluss gefahren, teilte die Behörde mit.

Mehrere Anrufer hatten der Polizei damals gemeldet, ein Mann fahre in Schlangenlinien auf dem Santa Monica Boulevard. Ein erster Gerichtstermin war für diesen Freitag angesetzt. 

Der US-Schauspieler spielte in der Sitcom, die ab 1992 auch in Deutschland lief, "Onkel Jesse" und will auch in der geplanten Neuauflage in seine alte Rolle schlüpfen. Die Serie soll 2016 beim Online-Videodienst Netflix laufen und nun "Fuller House" heißen.

Derzeit spielt Stamos die Hauptrolle in der US-Comedyserie  "Grandfathered". Dort stellt er einen Junggesellen dar, der herausfindet, dass er bereits Großvater ist.

Mitteilung der Staatsanwaltschaft

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Imprägniermittel sollten keine Fluorcarbone enthalten
Imprägniermittel können Schuhe und Kleidung gegen Schmutz und Dreck schützen. Doch Verbraucher müssen bei der Anwendung einige Dinge beachten.
Imprägniermittel sollten keine Fluorcarbone enthalten
Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Eine Auslosung mag spannend sein, eine große Show ist es in der Regel nicht. Es sein denn, Rod Stewart greift in den Lostopf.
Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Madrid - Das spanische Model Bimba Bosé ist im Alter von 41 Jahren einer Krebserkrankung erlegen. Bosé wurde vor allem durch ihre androgyne Ausstrahlung bekannt.
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen Alessio beim …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Kommentare