+
Entertainer Harald Schmidt benutzt den "Tatort" als Einschlafhilfe

Schmidt benutzt den "Tatort" als Einschlafhilfe

Hamburg - Entertainer Harald Schmidt findet den ARD-“Tatort“ nicht besonders spannend. Er benutze ihn als "Einschlafhilfe". Das scheint äußerst effizient zu sein. Von Dauer ist der Effekt aber leider nicht. 

“Er ist eine tolle Einschlafhilfe“, sagte der 54-Jährige der Fernsehzeitschrift “Hörzu“ über die Krimireihe. Er schlafe nach zehn Minuten ein, wache kurz vor Schluss auf und sage dann: “Das war ja wieder eine Scheiße!“

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Schmidt ist nach mehreren Jahren als Late-Night-Talker bei der ARD ab dem 13. September wieder beim Privatsender Sat.1 zu sehen. Dort geht er mit der “Harald Schmidt Show“ zweimal wöchentlich am späten Abend auf Sendung.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Queen und Prinz Philip feiern Hochzeitstag privat
Die britische Königin und ihr Mann sind bald seit 70 Jahren verheiratet. Ihren Hochzeitstag am 20. November wollen die beiden aber nicht in der Öffentlichkeit feiern.
Queen und Prinz Philip feiern Hochzeitstag privat
Viele finden Halloween schauderhaft
Kürbis, Kostüme, Süßes oder Saures: Hat sich Halloween in Deutschland etabliert? Dieses Jahr will sich höchstens jeder Fünfte verkleiden, wie eine Umfrage ergab, die …
Viele finden Halloween schauderhaft
Interesse an Hawkings Doktorarbeit lässt Website abstürzen
Die 134 Seiten umfassende Arbeit "Merkmale sich ausdehnender Universen" wurde binnen Stunden über 60 000 Mal abgerufen. Diesen Ansturm habe das Portal vorübergehend …
Interesse an Hawkings Doktorarbeit lässt Website abstürzen
Taylor Swift komplett entblößt? Dieses heiße Video sorgt für Diskussionen
Mit einer Kostprobe aus ihrem neuesten Musikvideo hat Taylor Swift ihren Fans den Kopf verdreht. Der Megastar lässt in dem Clip scheinbar alle Hüllen fallen.
Taylor Swift komplett entblößt? Dieses heiße Video sorgt für Diskussionen

Kommentare