Schnibbelparty gegen Lebensmittelverschwendung in München

München (dpa) - Als Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung laden mehrere Münchner Initiativen am Samstag (27. August) zu einer Schnibbelparty. Hunderte Kilogramm Lebensmittel sollen gemeinsam gerettet, geschnibbelt, gekocht und verspeist werden.

"Wir wollen zeigen, dass der Großteil an entsorgten Lebensmitteln noch genießbar ist und daher jeder Mensch etwas gegen Lebensmittelverschwendung tun kann", heißt es auf der Homepage der Organisatoren. Die Lebensmittel werden vorab vor dem Wegwerfen gerettet oder gesponsert. Bislang gab es das Event schon im kleineren Rahmen - nun soll ab 15 Uhr öffentlich am Karlsplatz in der Innenstadt geschnibbelt werden.

Infos zur Schnibbelparty

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Muss sich Pietro Lombardi eine neue Bleibe suchen?
Oliver Pocher hat seit einiger Zeit einen Untermieter: Pietro Lombardi. Das könnte sich jetzt aber ganz schnell ändern, denn der Sänger hat Stress mit den Nachbarn.
Muss sich Pietro Lombardi eine neue Bleibe suchen?
Ganz schön sexy: Ex-GNTM-Kandidatin wird zum Kurven-Star
Bei GNTM belegte sie „nur“ den sechsten Platz. Doch von ihrem Erfolg dürften viele Gewinnerinnen von „Germany‘s Next Topmodel“ träumen: Sarina Nowak hat den Durchbruch …
Ganz schön sexy: Ex-GNTM-Kandidatin wird zum Kurven-Star
Aborigine-Musiker Yunupingu mit 46 Jahren gestorben
Der weltweit bekannte australische Aborigine-Sänger Geoffrey Gurrumul Yunupingu ist im Alter von 46 Jahren gestorben. 
Aborigine-Musiker Yunupingu mit 46 Jahren gestorben
Brezeln von William und Kate werden versteigert
Bei seinem Deutschland-Besuch machte das royale Paar auch in Heidelberg Station, wo sich William und Kate in der Kunst des Brezelmachens übten. Das Ergebnis soll jetzt …
Brezeln von William und Kate werden versteigert

Kommentare