+
In Form eines Briefes ging Evan Rachel Wood mit ihrem traurigen Geheimnis an die Öffentlichkeit. 

Trauriges Geständnis auf Twitter

Schock-Enthüllung: Evan Rachel Wood wurde vergewaltigt

  • schließen

Hollywood - Schauspielerin Evan Rachel Wood (29) schockte am Montag ihre Fans auf Twitter: Sie veröffentlichte einen Brief, in dem sie berichtet, wie sie zwei Mal vergewaltigt wurde. 

US-Serienstar Evan Rachel Wood ist mit einer schlimmen Erfahrung an die Öffentlichkeit gegangen: In einem am Montag auf Twitter geposteten Brief berichtete die 29-Jährige, die in der erfolgreichen Science-Fiction-Serie "Westworld" spielt, von zwei Vergewaltigungen, deren Opfer sie vor Jahren geworden sei. 

Der Täter sei in einem Fall ihr damaliger Partner gewesen, im zweiten Fall dann ein Barbesitzer. Die Erfahrungen hätten auch eine Rolle bei ihrem Suizidversuch im Alter von 22 Jahren gespielt, schrieb sie. 

"Beim ersten Mal war ich mir nicht sicher, ob die Tat, wenn sie von einem Partner begangen wird, tatsächlich eine Vergewaltigung ist", schrieb die Schauspielerin. "Beim zweiten Mal dachte ich, dass es meine Schuld war und dass ich mich hätte wehren sollen, aber ich hatte Angst." 

Inzwischen sei ihr aber klar geworden, dass sie nicht schweigen dürfe. Deswegen gehe sie mit ihren Erfahrungen auch an die Öffentlichkeit. Zwar sei ihr Leben glücklich, aber wegen der Gewalterfahrung sei sie selbst "immer noch nicht okay". In der HBO-Serie "Westworld" spielt Wood die Rolle der Dolores - eine Frau, die vergewaltigt wurde.

Am Dienstag kündigte die Schauspielerin auf Twitter an, dass sie erstmal eine Pause von Social Media brauche. „Danke für all eure Unterstützung“, schreibt sie. „Ihr seid nicht allein“. 

AFP/sb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare