Die 33-Jährige im Baby-Glück 

Schon wieder schwanger! Nicky Hilton erwartet ihr zweites Kind

Die jüngere Schwester der glamourösen Paris Hilton ist „guter Hoffnung“ - mal wieder: Bereits zum zweiten Mal freuen sich Nicky Hilton und ihr Gatte über Familienzuwachs.

Los Angeles - Nicky Hilton (33) und James Rothschild erwarten nach Angaben eines Sprechers ihr zweites Kind. „Das Paar ist ganz begeistert über den weiteren Familienzuwachs“, zitierte die US-Zeitschrift „People“ am Donnerstag aus einer Mitteilung des Sprechers von Nicky Hilton. Das gemeinsame Töchterchen Lily Grace Victoria Rothschild wird an diesem Samstag ein Jahr alt.

Traumhochzeit im Londoner Kensington-Palast

Die jüngere Schwester von Glamour-Frau Paris Hilton (36) und Ur-Enkelin des Hotelgründers Conrad Hilton hatte vor zwei Jahren den britischen Banker James Rothschild (32) geheiratet. Die Hochzeit fand im Londoner Kensington-Palast statt.

Hilton hatte bereits eine Kurzehe mit einer Blitzscheidung hinter sich: Nach drei Monaten war ihre 2004 in Las Vegas geschlossene Ehe mit dem Finanzberater Todd Meister annulliert worden.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare