Schottischer Bauer rät Kate Moss zur Mannequin-Karriere

- London - Kate Moss (28), britisches Supermodel, hat von einem Bauern auf der schottischen Insel Bute den guten Rat bekommen, es als Mannequin zu versuchen. Der Mann habe sie nicht erkannt, als er sie mit Pferd und Wagen zur Hochzeitsfeier von Stella McCartney fuhr, berichtet der "Mirror". Nachdem der Landwirt ihr erzählt hatte, auch Kate Moss sei auf der Insel, aber das sei nichts Besonderes, sagte Moss: "Ich frage mich auch, wie sie wohl ohne Make-up aussieht."

<P>"Vermutlich wie ein alter Stiefel", antwortete der Bauer. "Aber Sie sind wirklich hübsch. Haben Sie jemals überlegt, Fotomodell zu werden?" Als sie dem Bauern nach der Ankunft sagte, sie sei Kate Moss, lachte der Schotte nur: "Ach, hören Sie doch auf. Nie und nimmer. Die würde ich auf eine Meile Entfernung erkennen."</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare