+
Julie Delpy als Violette in eienr Szene des Films "Lolo - Drei ist einer zu viel". Foto: The Film/dpa

Schrill: Julie Delpys "Lolo - Drei ist einer zu viel"

Berlin (dpa) - Pariser Arroganz trifft auf provinzielle Bodenständigkeit: Während eines Kurztrips mit ihrer lebenslustigen Freundin Ariane (Karin Viard) in Südfrankreich verliebt sich die neurotische Violette (Julie Delpy) ausgerechnet in den Computer-Nerd Jean-René (Dany Boon).

Als dieser auch noch nach Paris zieht, scheint das Glück trotz aller Gegensätze für die lange nicht nur sexuell frustrierte Violette perfekt. Wäre da nicht ihr verwöhntes Muttersöhnchen Lolo (Vincent Lacoste), das keine auch noch so kriminelle Gelegenheit auslässt, um den Nebenbuhler auszuschalten. Das nimmt teils witzige, aber vor allem groteske Ausmaße an, so dass am Ende eine überdrehte Komödie voller Klischees bleibt.

(Lolo - Drei ist einer zu viel, Frankreich 2015, 100 Min., FSK ab 6, von Julie Delpy, mit Julie Delpy, Dany Boon, Vincent Lacoste, Karin Viard)

Lolo - Drei ist einer zu viel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Privatjet von Elvis wird versteigert - Fans scharf auf DNA des King
Washington - Ein Privatjet, der einst von Rock'n'Roll-Legende Elvis Presley (1935-1977) genutzt wurde, kommt bei einer Online-Auktion zur Versteigerung.
Privatjet von Elvis wird versteigert - Fans scharf auf DNA des King
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Musiklegende Cher hat gerade ihren 71. Geburtstag gefeiert. Trotzdem stand die Sängerin in einem mega knappen Kostüm bei den Billboard Music Awards 2017 auf der Bühne …
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Bald ist es soweit - dann wird Sängerin Beyoncé Zwillingsmama. Am Wochenende feierte die 35-Jährige eine riesige Baby-Fete und zeigte ihre gewaltige Kugel. 
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Auch Musiker können wichtige Mahner gegen Antisemitismus und Rassismus sein. Jetzt wird Peter Maffay für sein Engagement ausgezeichnet.
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille

Kommentare