+
Birgit Schrowange und Markus Lanz im Jahr 2005.

Nach herber „Wetten, dass..?“-Kritik

Schrowange bemitleidet Markus Lanz

München - RTL-Moderatorin Birgit Schrowange hat nach der Kritik an „Wetten, dass..?“-Moderator Markus Lanz, Mitleid mit ihrem ehemaligen Lebensgefährten - sieht aber Potential bei ihrem Ex-Partner.

„Ich möchte nicht in seiner Haut stecken“, sagte Schrowange (54) dem Magazin „Closer“ (Mittwoch) über den Nachfolger von Thomas Gottschalk (62). „Markus hat einen riesigen Druck.“ Die Häme nach seiner zweiten Ausgabe am 3. November - unter anderem von Hollywood-Star Tom Hanks - sei „überzogen“. Hanks hatte sich unter anderem über die Länge der Show mokiert. In Schrowanges Augen habe ihr Ex das Potenzial, „Wetten, dass..?“ dauerhaft sehr gut zu moderieren. Die nächste Chance, das zu beweisen, hat Lanz (43) am übernächsten Samstag in Freiburg. Schrowange und Lanz waren nach Angaben des Magazins acht Jahre ein Paar und haben einen gemeinsamen zwölfjährigen Sohn.

Gottschalk als Juror in der RTL-Castingshow „Das Supertalent“ steht Schrowange etwas skeptisch gegenüber. „Ich habe mir noch nicht viele der Sendungen angesehen, finde Thomas aber in der Jury eher befremdlich.“ Gottschalk sitzt seit dieser Staffel neben Dieter Bohlen auf der Jury-Bank und castet Talente.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Test: Bedenkliche Stoffe in konventionellen Lippenstiften
Schadstoffe auf den Lippen: Die "Öko-Tester" haben den herkömmlichen Lippenstiften schlechte Noten gegeben. Dagegen punktet die Naturkosmetik.
Test: Bedenkliche Stoffe in konventionellen Lippenstiften
Jennifer Lawrence verteidigt dünnes Kleid
Weil sie auf einem Foto nach Ansicht mancher zu knapp bekleidet war, erntete Jennifer Lawrence viel Kritik. Das hat sie "extrem beleidigt", schreibt die Schauspielerin …
Jennifer Lawrence verteidigt dünnes Kleid
Helene Fischer holt Fan auf die Bühne - was dann passiert, bringt die Halle zum ausrasten
Buh-Rufe bei einem Helene-Fischer-Konzert in Oberhausen. Die Fans waren aus einem bestimmten Grund sauer.
Helene Fischer holt Fan auf die Bühne - was dann passiert, bringt die Halle zum ausrasten
Nach Kritik an dünnem Kleidchen: Jennifer Lawrence schießt zurück
Nachdem Jennifer Lawrence trotz frostiger Temperaturen in einem freizügigen Kleid posierte, hagelte es gehörig Kritik. Doch die 27-Jährige wehrt sich.
Nach Kritik an dünnem Kleidchen: Jennifer Lawrence schießt zurück

Kommentare