+
Bei einem Auftritt von Chris Brown in Kalifornien sind Schüsse gefallen.

Fünf Personen verletzt

Schüsse bei Konzert von Chris Brown

San Jose - Während eines Club-Auftritts von Rapper Chris Brown (25) im kalifornischen San Jose sind mehrere Schüsse gefallen.

Fünf Personen wurden verletzt, wie die Polizei am Sonntag (Ortszeit) mitteilte. Sie seien aber nicht in Lebensgefahr, schrieb die örtliche Zeitung „San Jose Mercury News“. Ein im Internet verbreitetes Video zeigt den Musiker, wie er auf der Bühne steht und singt, als Schüsse fallen und Panik im Publikum ausbricht. Brown wurde den Berichten zufolge nicht verletzt. Die Polizei habe mehrere Personen vorläufig festgenommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare