+
Viele Frauen mit Schuhtick beten Manolo Blahnik an.

Wer hätte das gedacht?

Schuh-Design-Star Blahnik mag Birkenstocks

Berlin - Er ist für seine hochhackigen Luxus-Treter weltberühmt. Doch erstaunlicherweise findet der legendäre Schuhdesigner Manolo Blahnik (70) Birkenstock-Schuhe „toll“.

„Man muss natürlich etwas Leichtes dazu tragen, ein Fähnchen“, sagte der aus Spanien stammende Designer dem „Süddeutsche Zeitung Magazin“ vom Freitag. Allerdings fiel ihm nicht sofort der richtige Name der deutschen Firma aus Vettelschoß (Rheinland-Pfalz) ein. So sagte Blahnik, er finde „Woodstocks toll. Nein, so heißen die nicht. Sie wissen schon, diese deutschen Schuhe, die die Hippies trugen.“ Als die „SZ“-Autorin „Birkenstock“ einwarf, sagte Blahnik: „Good Lord, natürlich, nicht Woodstock - Birkenstock!“

Vor allem mit der Fernsehserie „Sex And The City“ erlangten Blahniks High Heels Weltrum.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Mit einem einzigen Satz wurde Franz Jarnach als Figur in der Impro-Kultserie „Dittsche“ zur Hamburger Ikone. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler im Alter …
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden

Kommentare