Schuldig: Ex-Ringer gibt Geiselnahme zu

Los Angeles - Eine Million Dollar wollte Vagan Adzhemyan von der Familie eines Mannes haben, den er entführt und misshandelt hat. Jetzt bekam der ehemalige Ringer die juristische Quittung dafür.

Ein ehemaliger Ringer ist in Los Angeles wegen Menschenraubs, Körperverletzung und Erpressung schuldig gesprochen worden. Der 42-jährige Vagan Adzhemyan gab zu, sein Opfer Sandro Karmryan entführt, verprügelt und mit einem Elektroschocker traktiert zu haben. Adzhemyan hielt sein Opfer tagelang gefangen und forderte von dessen Familie ein Lösegeld von einer Million Dollar (780.000 Euro).

Das Geiseldrama endete erst, als die Polizei den Schwerverletzten aus seiner lebensbedrohlichen Situation befreite. Neben Adzhemyan wurde auch sein Komplize Galvin Gibson schuldig gesprochen. In den 80er Jahren war Adzhemyan als Ringer in der Sowjetunion und in Armenien erfolgreich.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump als Wachsfigur in Madrid
Selbst als Wachsfigur sorgt Donald Trump bei seinen Gegnern für Empörung - für nackte Empörung.
Trump als Wachsfigur in Madrid
Maradona entschuldigt sich nach Jahren bei unehelichem Sohn
Eine Show zu seinen Ehren hat Diego Maradona in Neapel zum Anlass genommen, seinen Sohn um Entschuldigung zu bitten.
Maradona entschuldigt sich nach Jahren bei unehelichem Sohn
IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Schnickschnack liegt im Trend - und mit ihm ist wieder dekorativer Stauraum gefragter denn je. Oder die Sachen werden arrangiert. Es muss natürlich so aussehen, als sei …
IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Töchter von Facebook-Chefin Sandberg haben (noch) Facebook-Verbot
Berlin - Die Töchter von Sheryl Sandberg wären gerne bei Facebook, doch Mama und Facebook-Chefin Sheryl Sandberg bleibt hart: Sie seien noch zu jung für das soziale …
Töchter von Facebook-Chefin Sandberg haben (noch) Facebook-Verbot

Kommentare