+
Michael Schumacher wohnt seit einigen Jahren mit seiner Familie am Genfer See.

Schumi: "Stolz, Deutscher zu sein"

Berlin - Michael Schumacher (43), Rekord-Weltmeister der Formel 1, will Deutscher bleiben. Die Motorsport-Legende lebt seit einigen Jahren in der Schweiz.

Er habe nicht die Absicht, sich um die Staatsbürgerschaft seiner langjährigen Wahl-Heimat Schweiz zu bewerben, sagte Schumacher der “Bild“-Zeitung (Dienstag). “Weil ich stolz darauf bin, Deutscher zu sein“, erklärte “Schumi“. Zwar fühlt sich der aus Kerpen stammende Schumacher mit seiner Familie am Genfer See in der Schweiz längst zu Hause, aber dies bedeute nicht, “dass wir nicht auch Deutschland noch immer im Herzen tragen“.

Seine Sicht auf den Begriff Heimat habe sich in den Jahren als Rennfahrer verändert. “Wenn man wie ich schon seit jungen Jahren viel reist und in verschiedenen Ländern wohnt, hat man ein anderes Verständnis von Heimat als jemand, der seinen Lebensmittelpunkt nie verändern musste“, sagte Schumacher. Der siebenmalige Weltmeister startet am Sonntag in Australien in die neue Formel-1-Saison.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Sophia Thomalla bricht gerne die Regeln. Und wie bedankt sich die 28-Jährige für ein Weihnachtsgeschenk? Sie postet ein Foto davon auf Instagram und zeigt es wirklich …
Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
Für das britische Fernsehen ist es wohl das Highlight des Jahres: Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai. Eine Wahrsagerin hat allerdings keine guten …
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis
Der Schauspieler will sich für ein riesiges Meeresschutzgebiet einsetzen - und mit den Pinguinen tanzen.
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis
Männer sollen Pony tragen: Undone-Look statt Undercut
Sind die Hipster-Frisuren schon wieder out? 2018 sollen die Haare wieder länger werden.
Männer sollen Pony tragen: Undone-Look statt Undercut

Kommentare