+
Celine Dion ist mit Zwillingen schwanger, deren Geburt Anfang November erwartet wird.

Schwangere Celine Dion in Klinik eingewiesen

New York - Sängerin Celine Dion erwartet Anfang November die Geburt ihrer Zwillinge. Nun ließ sie sich vorsorglich in eine Klinik einweisen. Die Hintergründe:

Die hochschwangere Sängerin Celine Dion hat sich in Florida in eine Klinik einweisen lassen. Ärzte hatten einen stationären Aufenthalt empfohlen, um eine Frühgeburt zu vermeiden, wie ein Sprecher des Popstars (“My Heart Will Go On“) am Montag mitteilte. Dion ist mit Zwillingen schwanger.

Die Geburt der zwei Jungen wird für Anfang November erwartet. Die Sängerin hatte ihre Schwangerschaft schon vor Monaten öffentlich bekannt gegeben. Nach eigenen Angaben hatte sie seit vielen Jahren den Wunsch nach weiteren Kindern gehabt. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Rene Angelil hat Dion bereits einen neunjährigen Sohn, Rene Charles.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Zur Gesichtspflege gehört nicht nur eine tägliche Reinigung der Haut. Wichtig ist auch, dass Make-up-Helfer wie Schwamm, Quaste oder Pinsel nach dem Benutzen gründlich …
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe

Kommentare