+
TV-Moderatorin Michelle Hunziker will den Namen für ihre Tochter, die im Oktober zur Welt kommen soll, nicht verraten. „Lassen Sie uns doch wenigstens diese eine Überraschung.“

Baby-Name bleibt noch geheim

Michelle: "Vielleicht wissen wir das erst im Kreißsaal"

Berlin - TV-Moderatorin Michelle Hunziker will den Namen für ihre Tochter, die im Oktober zur Welt kommen soll, nicht verraten. „Lassen Sie uns doch wenigstens diese eine Überraschung.“

Das sagte die Schweizerin der „Bild am Sonntag“. „Vielleicht wissen wir das erst im Kreißsaal, wenn wir zum ersten Mal in die Augen unserer Tochter sehen.“ Das Kind wolle sie in Italien zur Welt bringen. „Und ich hoffe, es wird eine natürliche Geburt“, sagte die frühere „Wetten, dass..?“-Co-Moderatorin.

Ihr Verlobter Tomaso Trussardi habe sich noch nicht an den Trubel gewöhnt, mit ihr zusammen zu sein. „Er steht immer ganz steif da, wenn er nach einem Autogramm oder einem Foto gefragt wird.“ Mit ihrer Schwiegermutter Maria Luisa Trussardi verstehe sie sich gut: „Es wurde berichtet, dass es zwischen uns eine Art Rivalität gäbe, aber das ist totaler Unsinn. Im Gegenteil. Wir mögen uns sehr. Sie und meine Mutter werden wundervolle Omis sein.

Bilder: Sexy Michelle Hunziker

Bilder: Sexy Michelle Hunziker

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Los Angeles - Jedes Jahr wird in Hollywood den schlechtesten Filmen die „Goldene Himbeere“ verliehen. Unter den Nominierten: der deutsche Regisseur Roland Emmerich.
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Der britische Rockmusiker hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Hamburg Station gemacht. Bei dem Konzert flog so einiges durch die Luft, Becher zum Beispiel. Das …
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an

Kommentare