+
Prinz Charles freut sich auf sein zweites Enkelkind.

Kate erwartet zweites Baby

Prinz Charles wünscht sich eine Enkeltochter

London - Herzogin Kate ist schwanger - und Opa Prinz Charles ganz aus dem Häuschen. Der Vater von William sprach über das Babyglück und verriet, dass er sich diesmal ein Mädchen wünscht.

Prinz Charles (65) freut sich, wieder Opa zu werden. Bei einem Besuch in Bermondsey im Süden von London wurde der britische Thronfolger prompt auf die Schwangerschaft seiner Schwiegertochter angesprochen - und schwärmte: „Ich bin es zwar schon. Aber es ist wunderbar, noch einmal Großvater zu werden." Ob William und Kate ein Mädchen oder einen Jungen erwarten, ist noch nicht bekannt. Geht es aber nach Opa Charles, steht fest: "Ich freue mich darauf - aber ich hoffe, diesmal wird es ein Mädchen.“

Charles' Sohn Prinz William (32) und seine gleichaltrige Frau Kate hatten am Montag mitteilen lassen, dass sie nach ihrem ersten Kind George (1) wieder Nachwuchs erwarten. Wie bereits während ihrer ersten Schwangerschaft, leidet die Herzogin auch jetzt wieder an starker Übelkeit. Sie lässt sich im Kensington Palast, der Londoner Residenz des Paares, behandeln.

England rastet aus: Das Royal-Baby-Fieber

England rastet aus: das Royal-Baby-Fieber

dpa/msa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltmusikpreis für Georg Ringsgwandl
Rudolstadt - Auch mit 68 Jahren bespielt Georg Ringsgwandl noch die Bühnen Deutschlands. Nun hat der bayerische Liedermacher einen Weltmusikpreis erhalten. 
Weltmusikpreis für Georg Ringsgwandl
„Das geht zu weit“: Sarah Lombardi zeigt sich geschockt
Köln - Der Hass gegen Sarah Lombardi kennt keine Grenzen mehr. Eine frei erfundene Meldung über einen tödlichen Autounfall der Sängerin hat jede Menge …
„Das geht zu weit“: Sarah Lombardi zeigt sich geschockt
Armin Rohde warnt vor Rechtsruck
Armin Rohde macht sich Sorgen um einen neuen Rechtsruck. Vor allem der Wahlsieg von Donald Trump bedrückt den Schauspieler.
Armin Rohde warnt vor Rechtsruck
Kurt Cobain: Heute wäre sein 50. Geburtstag
Seattle -Kurt Cobain war nicht nur der Inbegriff des Grunge, er wurde zur Symbolfigur einer ganzen Generation. Am 20. Februar wäre er 50 geworden - doch er schaffte …
Kurt Cobain: Heute wäre sein 50. Geburtstag

Kommentare