+
Arnold Schwarzenegger steht auf Fußball. Foto: Andreu Dalmau/Archiv

Hollywood in München

Schwarzenegger: Bayernbesuch als Europa-Highlight

Glück hat er dem FC Bayern nicht gerade gebracht, aber seinen Stadionbesuch hat Arnold Schwarzenegger dennoch genossen.

München (dpa) - Schauspieler und Politiker Arnold Schwarzenegger scheint sich wohl in Bayern zu fühlen. Am besten gefällt ihm dabei offenbar die Allianz Arena.

"Ich bin jetzt 69 Jahre alt und das ist mein erstes Fußballspiel in München", sagte der aus Österreich stammende Schwarzenegger in einem Interview, das der FC Bayern am Sonntagmorgen auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte.

Bekleidet mit einem rot-weiß gestreiften Schal saß der "Terminator" beim Bundesligaspiel des Rekordmeisters gegen den 1. FC Köln auf der Tribüne. Hinterher sagte er: "Es war der Höhepunkt meiner Europareise". Dass der Bundesliga-Spitzenreiter dabei nicht über ein 1:1-Remis hinauskam, schien Schwarzenegger nicht zu stören. "Danke vielmals", sagt er in dem Video und verabschiedet sich, stilecht mit "Servus".

Bereits gestern hatte der Ex-Gouverneur des US-Bundesstaats Kalifornien für Aufsehen in der bayerischen Landeshauptstadt gesorgt: Der 69-Jährige wurde von Polizeibeamten beim Fahrradfahren im Hauptbahnhof erwischt - und entschuldigte sich mit einem Selfie mit einem Polizisten.

Post auf der FC Bayern-Facebookseite

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare