+
Arnold Schwarzenegger lässt es auch mit 66 Jahren noch mächtig krachen.

Mit 66

Schwarzenegger: Bin fit wie früher

Berlin - Seine Bodybuilder-Tage sind ebenso vorbei wie seine Zeit als Gouverneur von Kalifornien. Doch trotz seiner 66 Jahre fühlt sich Arnold Schwarzenegger noch immer fit genug für Actionszenen.

„Ich treibe nach wie vor jeden Tag Sport und bin kein bisschen weniger fit als früher“, sagte der „Terminator“ der „Berliner Zeitung“ (Freitag). Nicht jeder 66-Jährige sitze im Schaukelstuhl und döse alle paar Minuten weg. Das Alter mache ihm am Filmset nicht zu schaffen: "Wenn ich mich auf einem schnell fahrenden Truck ans Maschinengewehr stelle, denke ich sicher nicht die ganze Zeit darüber nach, dass ich mir dabei die Hüfte brechen könnte", sagte Schwarzenegger.

Zwischen seiner Zeit als Gouverneur von Kalifornien und der Rückkehr ins Filmgeschäft habe ein klarer Einschnitt gelegen. „Bis zum allerletzten Tag meiner Amtszeit habe ich mich geweigert, auch nur in Drehbücher zu gucken“, sagte er. Wenn man für 38 Millionen Menschen zuständig sei, solle man sich besser nicht ablenken lassen.

Schwarzeneggers neuer Film „Sabotage“ läuft seit Donnerstag im Kino. Für den Streifen trainierte die "Steirische Eiche" mit einem echten Sondereinsatzkommando. "Darauf hat unser Regisseur bestanden", sagte Schwarzenegger der "Berliner Zeitung" vom Freitag. "Und die Jungs waren ziemlich unerbittlich." Wenn er mal die Waffe nicht richtig gehalten habe, "gab es sofort einen Anschiss", erzählte der in Österreich geborene Actionfilm-Star. "Und wehe, wir trugen unsere Hemden und Mützen nicht genauso wie sie." Aber nur so werde ein Film realistisch.

dpa/afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Sie äußerte sich in einem berührenden Facebook-Post: Die Nichte von Natascha Ochsenknecht, Emily, stirbt unter tragischen Umständen in München. 
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Das Jurorinnen-Karussel dreht sich weiter: Für Victoria Swarovski ist nach nur einer Staffel beim „Supertalent“ schon wieder Schluss. Eine Nachfolgerin steht noch nicht …
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury

Kommentare