Schwarzer wirft Kachelmann-Anwalt Diffamierung vor

Mannheim - Nach ihrem Ausschluss aus dem Prozess gegen Jörg Kachelmann erhebt die Journalistin und Feministin Alice Schwarzer schwere Vorwürfe gegen den Anwalt des Wettermoderators.

Lesen Sie dazu auch:

Kachelmann-Anwalt will Alice Schwarzer als Zeugin

Er investiere “sehr viel Arbeit, um alle in diesem Gerichtssaal, die nicht plakativ die Unschuld des der Vergewaltigung Angeklagten propagieren, hemmungslos zu diffamieren“, schrieb Schwarzer am Samstag in der “Bild“-Zeitung. Die 68-Jährige berichtet für das Blatt über den Prozess in Mannheim.

Schwarzer musste am Donnerstag den Gerichtssaal verlassen, weil Kachelmanns Anwalt überraschend beantragt hatte, sie als Zeugin zu vernehmen. Bis zur Entscheidung des Landgerichts über diesen Antrag darf Schwarzer als mögliche Verfahrensbeteiligte den Gerichtssaal nicht mehr betreten. Schwarzer möchte nun “schnellstmöglich“ geladen werden - “damit ich wieder da Platz nehmen kann, wo ich hingehöre: auf der Pressebank“.

Kachelmann-Prozess: Die Bilder

Kachelmann-Prozess: Die Bilder

Schwenn möchte Schwarzer zu ihren Kontakten mit dem Therapeuten von Kachelmanns Ex-Freundin, Günter Seidler, befragen. Der Anwalt warf Schwarzer einen “öffentlichen Feldzug“ gegen Kachelmann vor. Schwarzer bezeichnete diesen Vorwurf am Samstag als “absurd“. In der Vergangenheit hatte Schwenn bereits mit erfolglosen Anträgen, die Redaktionen von “Focus“ und “Bunte“ durchsuchen zu lassen, für Wirbel gesorgt.

Schwarzer kritisierte auch die Verhandlungsführung des Gerichts. Kachelmanns Anwalt sei es gelungen, den Saal “innerhalb weniger Wochen in einen Rummelplatz zu verwandeln“. In dieser Jahrmarkt-Stimmung sei es nur folgerichtig, “dass das Pro-Kachelmann-Stammpublikum die Richter ausbuht, wenn ihm etwas nicht passt“, berichtete die Feministin. Inmitten des Rummels wirke das Gericht “fast hilflos“.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare