Schweden auf Zeitreise: Briefe an sich selbst

Stockholm (dpa) - Zeitreise in die Vergangenheit: Rund 20 000 Schweden haben im Sommer 1994 auf einen Aufruf der Post hin einen Brief an sich selbst geschrieben. In einer Zeit, als "Beverly Hills, 90210" im Fernsehen lief und es noch kein Internet gab.

Jetzt hat das Postmuseum in Stockholm 700 von ihnen geöffnet - und stellt eine Auswahl der Briefe aus dem Jahr aus, in dem die Schweden für die EU-Mitgliedschaft stimmten und Bronze bei der Fußball-WM holten.

Bei manchen Briefschreibern von damals löst das 20 Jahre später einen Schock aus. "Das hier war peinlicher, als ich erwartet hatte. War ich so eine hirntote 15-Jährige?", fragt sich eine 35 Jahre alte Schwedin laut dem Postmuseum, nachdem sie die Botschaft an ihr älteres Ich gelesen hat.

Postmuseum

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

68 Millionen Dollar: Er ist der bestbezahlte Schauspieler der Welt
Der einstige Rapper Mark Wahlberg führt nun die Liste der bestbezahlten Schauspieler der Welt an.
68 Millionen Dollar: Er ist der bestbezahlte Schauspieler der Welt
Streit im Hause Katzenberger eskaliert: Jetzt rechnet Jenny mit Daniela ab
Zwischen den beiden Halbschwestern Jenny Frankhauser (24) und Daniela Katzenberger (30) läuft es schon länger nicht sehr harmonisch. Jetzt reicht es Jenny.
Streit im Hause Katzenberger eskaliert: Jetzt rechnet Jenny mit Daniela ab
Neuer Strafprozess gegen Bill Cosby erst im März 2018
Der eigentlich für November geplante Strafprozess gegen US-Entertainer Bill Cosby (80) wegen sexueller Nötigung soll nun erst im März kommenden Jahres beginnen.
Neuer Strafprozess gegen Bill Cosby erst im März 2018
Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben
Sie war eine deutsche Diva und ein Multitalent: Margot Hielscher. Die Grande Dame der Leinwand, Showbühne und des Fernsehens war jahrzehntelang erfolgreich. Nun ist sie …
Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben

Kommentare