+
Prinz Nicolas war mit den Begleitumständen seiner Taufe alles andere als einverstanden.

Sohn von Prinzessin Madeleine

Schwedens jüngster Prinz unter viel Geschrei getauft

Drottningholm - Prinz Nicolas, jüngster Spross der schwedischen Königsfamilie, ist am Sonntag in der Schlosskirche von Drottningholm getauft worden.

Der Sohn von Prinzessin Madeleine (33) und ihrem Mann Chris O'Neill (41) war im Juni in Stockholm zur Welt gekommen. Dem Jungen machte der Wirbel um seine Person keinen Spaß: Während der Taufe schrie er wie am Spieß. Für das Paar ist Nicolas nach der eineinhalbjährigen Leonore das zweite Kind. Der kleinen Prinzessin fiel es schwer, bei der Feier stillzusitzen.

Für Schwedens Königspaar ist Nicolas der erste Enkelsohn. Demnächst erwartet die Familie noch mehr Zuwachs: Auch Madeleines Schwester, Kronprinzessin Victoria (38) ist wieder schwanger. Im März nächsten Jahres soll Tochter Estelle (3) ein Geschwisterchen bekommen.

Bilder: Taufe von Prinz Nicolas von Schweden

Bilder: Taufe von Prinz Nicolas von Schweden

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heidi Klum postet intimes Liebes-Selfie aus dem Bett
Heidi Klum schwebt gerade auf Wolke sieben! Aus ihrem Liebesglück machte die Topmodel-Mama lange ein Geheimnis. Nun lässt die 45-Jährige alle Hüllen fallen und postet …
Heidi Klum postet intimes Liebes-Selfie aus dem Bett
Ideen für weniger Plastik im Badezimmer
Plastikprodukte sind leicht und stabil, stellen aber bekanntermaßen ein riesiges Umweltproblem dar. Ein paar Tipps, um Plastik im Badezimmer einzusparen.
Ideen für weniger Plastik im Badezimmer
Paul McCartney führt James Corden durch Liverpool
Mit Paul McCartney über die Penny Lane. Für Star-Moderator James Cordon wurde ein Traum wahr.
Paul McCartney führt James Corden durch Liverpool
Zufallsopfer? Popsängerin stirbt bei Schießerei in Urlaubsort
Die türkische Popsängerin Hacer Tulu (40) ist laut Medienberichten bei einer Schießerei in einem Nachtclub in der Stadt Bodrum getötet worden.
Zufallsopfer? Popsängerin stirbt bei Schießerei in Urlaubsort

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.