+
Prinzessin Madelein und Chris O'Neill geben sich am Samstag das Ja-Wort.

Königsfamilie bereit sich vor

Warmlaufen für Madeleines Hochzeit

Stockholm - Zwei Tage vor der Hochzeit von Prinzessin Madeleine mit dem US-Investmentbanker Chris O'Neill hat die schwedische Königsfamilie schon mal Winken und Lachen vor Schaulustigen geübt.

Im Mittelpunkt stand am Donnerstag bei den Feiern zum Nationalfeiertag aber nicht die 30-jährige Madeleine mit ihrem Bräutigam, sondern die kleine Prinzessin Estelle, das erste Kind von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel.

Mit keckem Schleifchen im Haar und Teddybär auf dem Arm bezauberte Estelle auf dem Balkon des Stockholmer Schlosses die Schaulustigen. Dort sollen am Samstag die Kirchenglocken zur Trauung von Estelles Tante Madeleine läuten. „Der Nationalfeiertag ist ein voller Arbeitstag für die Königsfamilie“, sagte Hofsprecher Bertil Ternert der Zeitung „Aftonbladet“.

Die Hochzeitsfeiern beginnen am Freitagabend mit einem Galadiner im Stockholmer Grand Hotel . O'Neill bekommt nach dem Ja-Wort in der Schlosskirche weder einen Prinzentitel noch die schwedische Staatsbürgerschaft. Das Paar will weiter in New York wohnen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
Regenjacken - das sind doch diese unformigen Hüllen in Schwarz oder Dunkelgrün, die irgendwie an Zelte erinnern. Oder etwa nicht mehr? Modisch und stylish präsentieren …
Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Nach acht gemeinsamen Jahren folgt jetzt offenbar das Aus: „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers soll sich nach einem Medienbericht von ihrem Mann Andreas Pfaff getrennt …
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Die britische Herzogin Kate (35) hat am Montag spontan einen Tanz im Bahnhof Paddington Station in London aufgeführt. Eine Überraschung. Viele Termine hatte Kate in den …
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Roberto Blanco hat noch nie ein Geheimnis aus seinem Privatleben gemacht. Auch in seiner Autobiografie erzählt er offen. Kritik dafür gibt es vor allem von einer Seite.
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik

Kommentare