+
Prinzessin Madelein und Chris O'Neill geben sich am Samstag das Ja-Wort.

Königsfamilie bereit sich vor

Warmlaufen für Madeleines Hochzeit

Stockholm - Zwei Tage vor der Hochzeit von Prinzessin Madeleine mit dem US-Investmentbanker Chris O'Neill hat die schwedische Königsfamilie schon mal Winken und Lachen vor Schaulustigen geübt.

Im Mittelpunkt stand am Donnerstag bei den Feiern zum Nationalfeiertag aber nicht die 30-jährige Madeleine mit ihrem Bräutigam, sondern die kleine Prinzessin Estelle, das erste Kind von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel.

Mit keckem Schleifchen im Haar und Teddybär auf dem Arm bezauberte Estelle auf dem Balkon des Stockholmer Schlosses die Schaulustigen. Dort sollen am Samstag die Kirchenglocken zur Trauung von Estelles Tante Madeleine läuten. „Der Nationalfeiertag ist ein voller Arbeitstag für die Königsfamilie“, sagte Hofsprecher Bertil Ternert der Zeitung „Aftonbladet“.

Die Hochzeitsfeiern beginnen am Freitagabend mit einem Galadiner im Stockholmer Grand Hotel . O'Neill bekommt nach dem Ja-Wort in der Schlosskirche weder einen Prinzentitel noch die schwedische Staatsbürgerschaft. Das Paar will weiter in New York wohnen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare