+
Das schwedische Königspaar besucht Wittenberg.

Auf Deutschland-Besuch

Schwedisches Königspaar besucht Luthers Wirkungsstätte Wittenberg

Wittenberg/Leipzig - Schwedens König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia sind am Samstag zu einem Besuch der Lutherstadt Wittenberg eingetroffen.

Vor der berühmten Thesentür an der Wittenberger Schlosskirche wurden sie von rund 250 Schaulustigen mit blau-gelben Fähnchen begrüßt.

Der Überlieferung nach hatte Martin Luther (1483-1546) am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel - sich von Sünden freikaufen zu können - an die Tür der Schlosskirche geschlagen. Das Ereignis gilt als Beginn der Reformation. Es jährt sich 2017 zum 500. Mal.

Außer der Schlosskirche besichtigt das königliche Paar in Wittenberg auch die Stadtkirche. Beide Gotteshäuser sind mit dem Wirken Luthers verbunden. Im Luthergarten werden die Monarchen einen Baum pflanzen. Später will Königin Silvia in Leipzig auf einer Tagung zum Schutz von Kindern sprechen, König Carl XIV. Gustaf trifft Wissenschaftler. Das Paar ist seit Mittwoch auf Staatsbesuch in Deutschland.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Besser Nagellackentferner ohne Aceton nehmen
Gepflegte Fingernägel machen immer einen guten Eindruck. Damit das auch so bleibt, muss der Nagellack regelmäßig gewechselt werden. Doch welchen Entferner sollte man …
Besser Nagellackentferner ohne Aceton nehmen
Live-Ticker zu den Oscars 2017: „Erst“ vier Oscars für „La la Land“
Los Angeles - Die Oscars 2017 sind im vollem Gange. Wir berichten im Live-Ticker.
Live-Ticker zu den Oscars 2017: „Erst“ vier Oscars für „La la Land“
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
New York - Bekannt war er aus „Apollo 13“ und dem Katastrophenfilm „Twister“. Jetzt ist der US-Schauspieler Bill Paxton unerwartet im Alter von 61 Jahren gestorben.
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Seit 2012 ist Patrick Stewart bei Twitter und es vergeht kaum ein Tag, an dem der Ex-Enterprise-Captain sich nicht in den sozialen Netzwerken äußert.
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken

Kommentare