+
Das schwedische Königspaar, König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia von Schweden im Roten Rathaus. Foto: Britta Pedersen

Empfang im Roten Rathaus

Schwedisches Königspaar zu Besuch in Berlin

König Carl XVI. Gustaf war als Kind Pfadfinder und ist heute Ehrenvorsitzender des Weltverbands der Pfadfinder. Zum internationalen Pfadfindertreffen reiste er zusammen mit seiner Frau nach Berlin.

Berlin (dpa) - Der schwedische König Carl XVI. Gustaf (70) und Königin Silvia (73) sind zu einem Empfang im Roten Rathaus mit dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), gekommen.

Das Königspaar war in die Hauptstadt gereist, um das internationale Pfadfindertreffen zu besuchen. Das Treffen begann am Donnerstag und endet am Sonntag. Der Vorsitzende des Weltverbands der Pfadfinder, Wayne M. Perry, sagte vor den rund 150 Zuschauern des Empfangs: "Wenn alle Menschen Pfadfinder wären, gäbe es mehr Frieden auf der Welt."

Der König war als Kind selbst Pfadfinder in Schweden und ist nun Ehrenvorsitzender des Weltverbands der Pfadfinder, der World Scout Foundation. Bei dem Treffen in Berlin werden unter anderem neue Stiftungsmitglieder aufgenommen.

Pfadfinder-Treffen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Foto aufgetaucht: Ist Helene Fischer hier etwa hüllenlos?
Oha, dieses frisch aufgetauchte Foto dürfte die Fantasie von so manchem Helene-Fischer-Fan anregen: Der Schlagerstar zeigt sich beim Baden.
Foto aufgetaucht: Ist Helene Fischer hier etwa hüllenlos?
Tochter von Michael Schumacher erklärt Entscheidung
Am Rande einer Veranstaltung in München hat sich Gina Marie Schumacher, Tochter des Formel-1-Rekordweltmeisters, zu Wort gemeldet und über eine Entscheidung gesprochen. 
Tochter von Michael Schumacher erklärt Entscheidung
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Auch Hollywood-Star Salma Hayek war nach eigenen Angaben ein Opfer von Produzent Harvey Weinstein. Er habe sie vor Jahren zu sexuellen Handlungen drängen wollen. Jetzt …
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Morgan Spurlock: "Ich bin Teil des Problems"
Der bekannte US-Dokumentarfilmer Morgan Spurlock gibt sexuelle Übergriffe in der Vergangenheit zu und sagt: "Ich bin Teil des Problems." Aber er will auch Teil der …
Morgan Spurlock: "Ich bin Teil des Problems"

Kommentare