+
Till Schweiger hat schon ofmals gedacht, “ein verdammt schlechter Schauspieler zu sein“.

Til Schweiger: "Bin manchmal verdammt schlecht"

Berlin - Til Schweiger (45) nimmt sich Kritik an seiner Schauspielkunst zu Herzen und bekennt sich zu seinen Selbstzweifeln: Sehr oft schon habe er gedacht, “ein verdammt schlechter Schauspieler zu sein“, sagte der deutsche Filmstar und Regisseur (“Keinohrhasen“) der “Welt am Sonntag“.

“Es gibt auch Szenen in verschiedenen Filmen, die ich gerne aus diesen herausschneiden würde.“

Angesprochen auf sein Image als Frauenschwarm bekannte Schweiger, selbst auch schon mal über Schönheits-OPs nachgedacht zu haben. “Ich glaube aber nicht, dass ich es tun würde. Ich hätte einfach zu viel Angst davor, dass etwas schiefgeht.“

Schweiger, der von seiner Ehefrau Dana und seinen vier Kindern getrennt lebt, könnte sich auch vorstellen, noch einmal zu heiraten: “Aber dazu müsste ich mich erst einmal scheiden lassen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare