+
Til Schweiger.

"Wenn jemand saukomisch ist"

Til Schweiger: Kann gut über mich selber lachen

Halle/Saale - Til Schweiger (52) geht in die Humor-Offensive. Über sich selber kann er nach eigenen Angaben gut lachen.

„Wenn jemand wirklich saukomisch ist, dann kann ich gut darüber lachen, auch wenn es auf meine Kosten geht“, sagte der Filmstar der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Dienstag). Schweigers neuer Action-Film „Tschiller: Off Duty“ startet am Donnerstag im Kino. Darin spielt er seinen Hamburger „Tatort“-Ermittler Nick Tschiller für die große Leinwand.

Erst vergangene Woche hatte Schweiger in einem „Stern.de“-Interview seinen Humor verteidigt: „Ich kann wirklich über mich selbst lachen. Es gibt da einige witzige Parodien, einige Sketche in „Switch reloaded“ sind saukomisch, oder auch die SWR3-Parodie über Tschiller ist echt gut.“ Den ZDF-Entertainer Jan Böhmermann, der sich schon öfter über Schweigers Facebook-Stil lustigmachte, findet er dagegen „nicht lustig“: „Das ist ein leicht verzogener Bubi, der sich selbst am lustigsten findet.“

Til Schweiger bald in der DSDS-Jury?

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare