+
Til Schweiger.

Beleuchter genauso viel Wert

Schweiger: "Schauspieler nehmen sich zu wichtig"

Berlin - Til Schweiger (49), Schauspieler und Filmproduzent, hat seine Bedeutung ins rechte Licht gerückt. Er erklärte außerdem, warum viele Darsteller arbeitslos sind.

„Wir Schauspieler tendieren dazu, uns ein bisschen zu wichtig zu nehmen - wir denken, ein Film hängt ganz allein von uns ab“, sagte Til Schweiger der Zeitung Bild am Sonntag (BamS). „Dabei ist ein Schauspieler nicht wichtiger als ein Beleuchter, ein Cutter oder ein Kameramann“.

Mit welchen Promis gehen Sie ins Bett?

Mit welchem Promi gehen Sie ins Bett?

Viele Schauspieler seien unter anderem deshalb arbeitslos, weil immer weniger fiktionale Filme gedreht würden: „Mit dem Beruf Geld zu verdienen, ist schwer“, meinte Schweiger in der „BamS“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
"Sie haben bestimmt genug Toaster", schreibt der britische Komiker Russel Brand in seiner Online-Petition. Seine Forderung, Prinz Harry ein Gebäude für eine …
Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
Das dritte Kind von Kim Kardashian und Kanye West heißt "Chicago". Entertainerin Kardashian gab den Namen der neugeborenen Tochter auf ihrer Webseite bekannt.
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Eine Überdosis an Medikamenten ist die Ursache für den Tod des Musikers Tom Petty im Oktober vergangenen Jahres. Das hat der zuständige Chefpathologe nun mitgeteilt.
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone mit 92 Jahren gestorben
Sie war in vielen Hollywood-Filmen der 1950er und 1960er Jahre zu sehen, nun ist die Schauspielerin Dorothy Malone im Alter von 92 Jahren gestorben.
Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone mit 92 Jahren gestorben

Kommentare