Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 

Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 
+
Kati Witt in ihrem BMW 328 aus dem Jahr 1937.

Promis brausen bei Rallye mit

Witt tauscht Schlittschuhe gegen Oldtimer

Neuhardenberg - Mehrere Prominente haben sich bei der Oldtimer-Rallye „Hamburg-Berlin-Klassik“ ans Lenkrad gesetzt. Mit dabei: Schauspielerin Esther Schweins (44) und Katarina Witt (48).

Der Ex-Eiskunstlaufstar fuhr in einem BMW 328 aus dem Jahr 1937 mit. Auch Leopold Prinz von Bayern (71) nahm an dem Rennen in den alten Kisten teil.

Ganz cool: Esther Schweins.

Die dreitägige Rallye von Hamburg über Polen nach Berlin lockte Hunderte Schaulustige an. Ein gut besuchter Boxenstopp war nach Veranstalterangaben am Samstag der Flugplatz Neuhardenberg in Brandenburg. Oldtimer-Fans konnten dort die insgesamt 180 klassischen Fahrzeuge aus der Nähe begutachten, bevor sie Richtung Berlin weiterfuhren. Das Motto für die Fahrer der betagten Gefährte lautete „Reisen statt Rasen“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Campino könnte sich eine Hochzeit vorstellen
Der Frontmann der Toten Hosen redet für gewöhnlich nicht über sein Privatleben. Jetzt hat er einmal eine Ausnahme gemacht und erzählt über die Partnerin, mit der er seit …
Campino könnte sich eine Hochzeit vorstellen
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus
Nur wenige Tage vor dem GNTM-Finale 2017 bestätigt Heidi Klum eine bestürzende Nachricht: Die Model-Mama musste ins Krankenhaus. Ist ihre Gesundheit ernsthaft in Gefahr?
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus
Keine Miete für Villa geblecht: Rafael van der Vaart und Sabia verurteilt
Seit November 2016 zahlte keiner mehr die Miete für die Hamburger Villa - jetzt werden Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz zur Kasse gebeten. 
Keine Miete für Villa geblecht: Rafael van der Vaart und Sabia verurteilt
Die Obamas urlauben in der Toskana
Die Toskana ist für viele die Essenz von Italien. Michelle und Barack Obama genießen Landschaft und Küche.
Die Obamas urlauben in der Toskana

Kommentare