Scooby-Doo kehrt auf die Leinwand zurück

Los Angeles (dpa) - Die Abenteuer der überdrehten Riesendogge Scooby-Doo und einer Jugendbande, die Verbrechern auf der Spur ist, sollen fortgesetzt werden. Wie das US-Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtet, will das Studio Warner Bros. einen "Scooby-Doo"-Zeichentrickfilm im Herbst 2018 in die Kinos bringen.

Die Cartoonverfilmung, die noch keinen Titel hat, wird von "Space Jam"-Regisseur Tony Cervone inszeniert. Die beliebten Vorgänger "Scooby-Doo" (2002) und "Scooby-Doo 2: Die Monster sind los" (2004) waren ein Mix aus Animation und Live-Action mit Schauspielern. Vorlage sind die Cartoonfiguren des legendären Duos William Hanna und Joseph Barbera, die sich auch Charaktere wie Tom und Jerry, Familie Feuerstein und Yogi-Bär ausdachten.

Hollywood Reporter zu Scooby-Doo

Carol-Trailer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare