+
James Kottak von den "Scorpions".

James Kottak

"Scorpions"-Drummer schimpft auf Muslime - Knast

Abu Dhabi - James Kottak (51), Schlagzeuger der Hannoveraner Band „Scorpions“, muss laut einem Medienbericht wegen unflätigen Verhaltens in den Vereinigten Arabischen Emiraten hinter Gitter.

Der Zeitung „Gulf News“ (Onlineausgabe Dienstag) zufolge ließ Kottak auf dem Flughafen Dubai vor anderen Passagieren die Hosen herunter und fluchte in betrunkenem Zustand auf Muslime. Auch Polizisten soll er beleidigt haben. Ein Gericht in Dubai verurteilte ihn demnach zu einer einmonatigen Haft und umgerechnet 400 Euro Geldstrafe.

Kottack räumte laut „Gulf News“ ein, angetrunken gewesen zu sein, bestritt aber unanständige Gesten und verbale Ausfälle gegen Anhänger des Islam. Sein Anwalt erklärte, Kottack habe lediglich eine Rückentätowierung zeigen wollen.

Der Musiker befand sich am 3. April auf der Durchreise von Russland zu einem Auftritt in Bahrain beim dortigen Formel-1-Rennen.

kna

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mysteriöse Bilder tauchen auf: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Derzeit kursieren einige Bilder im Netz: Einige User hatten in den sozialen Netzwerken vermeldet, dass der berühmte „Rocky“-Schauspieler Sylvester Stallone gestorben …
Mysteriöse Bilder tauchen auf: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Cathy Lugner tut es! Montagabend lässt sie alle Hüllen fallen - im Fernsehen
Das RTL2-Format „Naked attraction“ geht heute mit einer ganz besonderen Kandidatin an den Start: Cathy Lugner (28) wird dort blank ziehen. Ob sie so ihre große Liebe …
Cathy Lugner tut es! Montagabend lässt sie alle Hüllen fallen - im Fernsehen
Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Ein echter Rockmusiker muss einiges einstecken können. Liam Gallagher wärmt jetzt eine alte Geschichte neu auf.
Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche
Die Schlabberhosen woanders als im Fitnessstudio oder auf der heimischen Couch zu tragen, galt lange Zeit als absolutes No-Go. Doch richtig kombiniert, wird der …
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche

Kommentare