+
Der unheimliche Mörder mit der Maske wird ein viertes Mal zuschlagen. Courtney Cox wird auch in „Scream IV“ mitspielen. (Bild aus Scream-Verulkung „Scary Movie“)

„Scream 4“: Kreischalarm für Courtney Cox

Culver City/USA - Es wird einen vierten Teil des Kult-Kreisch-Films „Scream“ geben. Auch diesmal spielen die Schauspieler Courtney Cox und David Arquette die Hauptrolle bis zum Ende.

Courteney Cox hat noch immer nicht genug von maskierten Serienmördern. Die 45-jährige Schauspielerin kehrt wieder in das Horror-Genre zurück und wird auch in dem kommenden Film “Scream 4“ mit dabei sein. Für die Fortsetzung der erfolgreichen Horrorfilm-Serie schrieb wieder Kevin Williamson das Drehbuch, der schon für die beiden ersten Streifen die Vorlage lieferte. So schlimm war es für Cox bei den Dreharbeiten frührer Filme offenbar nicht, denn 1996 lernte sie am Set für den ersten “Scream“-Film ihren Mann kennen, den Schauspieler David Arquette.

“Es haben nur wenige von uns überlebt“, erklärte Cox. Cox und Arquette spielen im vierten Teil wieder ihre Rollen als übereifrige Reporterin Gale Weathers und als unbeholfener Sheriff Dwight “Dewey“ Riley. Mit dabei ist auch wieder die Schauspielerin Neve Campbell als Heldin Sidney Prescott. Gerüchte, dass Weathers und Dewey gleich zu Beginn des Films umgebracht würden, wies sie zurück. “Sie leben wahrscheinlich wieder in Woodsboro“, sagte Cox mit Bezug auf die kleine Filmstadt, die Schauplatz der Verbrechen ist. “Er ist vermutlich immer noch Stellvertreter des Sheriffs, und ich habe einen Haufen Kinder.“

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
"Sie haben bestimmt genug Toaster", schreibt der britische Komiker Russel Brand in seiner Online-Petition. Seine Forderung, Prinz Harry ein Gebäude für eine …
Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
Das dritte Kind von Kim Kardashian und Kanye West heißt "Chicago". Entertainerin Kardashian gab den Namen der neugeborenen Tochter auf ihrer Webseite bekannt.
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Eine Überdosis an Medikamenten ist die Ursache für den Tod des Musikers Tom Petty im Oktober vergangenen Jahres. Das hat der zuständige Chefpathologe nun mitgeteilt.
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone mit 92 Jahren gestorben
Sie war in vielen Hollywood-Filmen der 1950er und 1960er Jahre zu sehen, nun ist die Schauspielerin Dorothy Malone im Alter von 92 Jahren gestorben.
Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone mit 92 Jahren gestorben

Kommentare