Mindestens neun Verletzte bei Schüssen in Toronto - Schütze tot

Mindestens neun Verletzte bei Schüssen in Toronto - Schütze tot
+
Sean Penn (Archivfoto)

Sean Penn besucht Libyen

Tripolis - US-Schauspieler Sean Penn bewundert nach eigenen Worten den Mut der Libyer beim Sturz des Regimes von Muammar al Gaddafi.

“Das ist etwas Außergewöhnliches“, sagte Penn am Mittwoch der Fernsehnachrichtenagentur APTN. Zu seinen Plänen in Libyen wollte sich der 51-Jährige nicht äußern. Im Gespräch vor einem Hotel in Tripolis erklärte Penn, er sei zuversichtlich, dass Libyen den Übergang zu einer Demokratie schaffen werde. Dafür sei “ein enormer Preis“ gezahlt worden. Penn war auch schon in Ägypten. Den Tahrir-Platz, der Mittelpunkt des Aufstands gegen den inzwischen gestürzten Staatspräsidenten Husni Mubarak war, besuchte er am Freitag.

dapd

So luxuriös lebte der Gaddafi-Clan

So luxuriös lebte der Gaddafi-Clan

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viraler Hit: Das steckt hinter dem Kuss-Foto von Meghan und Kate
Wer das Kussfoto von Herzogin Meghan (36) und Herzogin Kate (36) im Netz sieht, muss schon zweimal hinsehen, um zu erkennen: Hier war Photoshop am Werk. Das originelle …
Viraler Hit: Das steckt hinter dem Kuss-Foto von Meghan und Kate
Liposome versorgen trockene Haut
Auf den Verpackungen verschiedener Pflegecremes ist angegeben, dass sie Liposome enthalten. Was ist das für ein Inhaltsstoff und wofür ist er gut?
Liposome versorgen trockene Haut
Otto Waalkes feiert 70. Geburtstag
Ein kleiner Friesenjung feiert Geburtstag - mit Feuerwerk, Luftballons und seiner Lieblingsmelodie vom Glockenspiel des Emder Rathauses. Selbst die Polizei ist …
Otto Waalkes feiert 70. Geburtstag
Royale Geburtstagsparty in der Karibik? Prinz George wird fünf
Prinz George, der Dritte in der britischen Thronfolge, ist jetzt fünf Jahre alt. Gemunkelt wird, dass er zum Geburtstag auf eine Trauminsel geflogen ist - mit seiner …
Royale Geburtstagsparty in der Karibik? Prinz George wird fünf

Kommentare