+
Langfristige Engagements in Reihen sind nichts für Sebastian Koch. Foto: Jörg Carstensen

Rolle abgelehnt

Sebastian Koch will kein "Tatort"-Kommissar sein

Berlin - Der Schauspieler Sebastian Koch (52) hat nach eigenen Worten eine Rolle als fester "Tatort"-Ermittler abgelehnt.

Auf die Frage der "Neuen Osnabrücker Zeitung", ob ihm noch keiner einen solchen Posten angeboten habe, sagte der Schauspieler: "Hat man. Aber wenn alle guten Schauspieler einen "Tatort"-Kommissar spielen sollen, müssen wir neue Bundesländer erfinden."

Ihm behagten im Film- und TV-Geschäft langfristige Engagements in Reihen generell nicht, sagte Koch. "Sich über eine so lange Zeit zu binden, ist einfach nicht meine Idee von Schauspielerei."

An der beliebten, fast 45 Jahre alten ARD-Krimireihe "Tatort" gibt es immer wieder die Kritik, es gebe zu viele Teams und Filmstars würden nur der Einschaltquote wegen engagiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Nun ist es offiziell:  Mit einem berührenden Instagram-Post bestätigte die Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley am Mittwoch die Geburt ihres Sohnes.
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“

Kommentare