+
1200 Gästen amüsierten sich auf dem 36. Deutschen Filmball im Münchner Hotel Bayerischer Hof.

Seehofer eröffnet Deutschen Filmball - Craig war schnell weg

München - Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat am Samstag in München den 36. Deutschen Filmball eröffnet.

Unter den rund 1200 Gästen waren auch die frisch gebackenen Träger des Bayerischen Filmpreises Bernd Eichinger und Peter Schamoni. Der britische James-Bond-Darsteller Daniel Craig gab sich nur sehr kurz die Ehre. Nach Händeschütteln mit Seehofer und dem Veranstalter Steffen Kuchenreuther auf dem Roten Teppich verschwanden er und Freundin Satsuki Mitchell schnell in den Fahrstuhl. Bei der Balleröffnung im Hotel Bayerischer Hof war der Hollywood-Star nicht dabei. Er wolle noch am Abend nach Rom fliegen, sagte er.

Fotostrecke: Der 36. Deutsche Filmball

Der 36. Deutsche Filmball

Besonders die weiblichen Gäste fanden schade, dass ihnen ein Tänzchen mit James Bond verwehrt blieb. “Ich würde nicht Nein sagen“, sagte Schauspielerin Christine Neubauer vor der Veranstaltung. “Daniel mal richtig tanzen sehen, nachts um halb vier auf dem Filmball, das wäre schon was gewesen“, bedauerte auch Moderatorin Nova Meierhenrich. “Ich finde, er ist schon ein Klassetyp“, sagte Schauspielerin Uschi Glas. Sie tanze aber ohnehin lieber mit ihrem Mann. Ähnlich sah das auch Karin Seehofer. “Es reicht, wenn ich ihn ansehe.“

Auch ohne den berühmten Gast aus Hollywood waren die Gäste gut aufgelegt. Von Finanzsorgen der Filmbranche und Wirtschaftskrise keine Spur. “Das Wort Krise kennen wir nicht. Wir sind alle Optimisten“, sagte Kuchenreuther, der Präsident der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft (SPIO), die den Ball veranstaltet. Seehofer zeigte sich ebenfalls sehr gut aufgelegt. Er freue sich, an einem Abend einmal nicht an Politiker denken zu müssen. “Sie glauben gar nicht, wie entspannend das sein kann.“

Trotzdem posierten Seehofer und seine Frau fröhlich mit Amtsvorgängern Günther Beckstein, Edmund Stoiber (beide CSU) und deren Frauen. Besonders Stoiber, dem Kuchenreuther im vergangenen Jahr die “Ehrenschirmherrschaft“ angetragen hatte, wurde von den Filmschaffenden herzlich begrüßt. Er zeigte sich entsprechend gut gelaunt. “Selbstverständlich“ werde er mit seiner Frau tanzen, sagte er und folgte als einer der ersten Seehofer auf das Tanzparkett.

Fotostrecke: Die Verleihung des Bayerischen Filmpreises

Der Bayerische Filmpreis

Der amtierende Ministerpräsident und bekennende Tanzmuffel hatte zuvor angekündigt, “für Bayern“ das Tanzbein schwingen zu wollen. Kuchenreuther bat die Gäste, Seehofer nicht allzu genau auf die Füße zu schauen. “Seien Sie in ihrem Urteil gnädig, wir brauchen ihn noch ein bisschen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Polizei ermittelt gegen Polanski wegen sexuellen Missbrauchs
Gegen den Regisseur Roman Polanski wird erneut wegen sexuellen Missbrauchs ermittelt, das bestätigte die Polizei. Der Fall soll aus dem Jahr 1975 stammen.
US-Polizei ermittelt gegen Polanski wegen sexuellen Missbrauchs
„Geschmacklos und dumm“: Mit diesem Foto erzürnt Sophia Thomalla die Kirche
Sophia Thomalla sorgt mit einem Foto von einem Werbe-Fotoshooting für Wirbel. Denn sie präsentiert sich in sexy Pose an einem Kreuz. Ist das Kunst oder schon Blasphemie?
„Geschmacklos und dumm“: Mit diesem Foto erzürnt Sophia Thomalla die Kirche
Weihnachtsstern für Gesteck: Stiel in heißes Wasser tauchen
Zum Fest der Liebe sorgt die Komposition aus Weihnachtssternen und Kerzen für eine gemütliche Stimmung. Damit nichts schief läuft, sollten die Stiele nach dem …
Weihnachtsstern für Gesteck: Stiel in heißes Wasser tauchen
Michael Käfer plant Mega-Sause zum 60.
Wenn einer weiß, wie man eine Party auf die Beine stellt – dann ist es er: Michael Käfer (59). Nun plant der Gastronom eine Geburtstagsparty. Noch ist vieles geheim, …
Michael Käfer plant Mega-Sause zum 60.

Kommentare