+
Die "Foo Fighters" brachten in Neuseeland die Stimmung zum Kochen.

Seismograph registriert "Foo Fighters"-Konzert als Vulkanausbruch

Auckland - Ein Vulkanausbruch ist eine große Katastrophe. Außer die starken Schwingungen gehen von einem "Foo-Fighters"-Konzert aus. Weshalb die Seismographen Alarm schlugen:

Neuseeland wurde am Dienstagabend von einem Vulkanausbruch heimgesucht. Das registrierten zumindest die Seismographen auf der Insel. Grund war ein Konzert der Rockgruppe "Foo-Fighters." Angeblich entsprach der Niederfrequenz-Ausschlag der Geräte dem von aufsteigendem Magma in Vulkanen. Der Boden hatte dreimal in der Sekunde vibriert, so wie kurz vor einem Ausbruch.

So wirkt Musik auf unseren Körper

So wirkt Musik auf unseren Körper

Der Ausschlag verunsicherte Geologen, bis sie den eigentlichen Grund für das "Naturwunder" erkannten: Die Bewegungen und Schwingungen der 50.000 Konzertbesucher.

Wie die Zeitung Der Standard berichtet, wirkten bei den Tänzen rund 5000 Tonnen Gewicht auf die Erdoberfläche ein. Dazu kamen die dumpfen Bässe und lauten Verstärker der Bühne.

nam

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spekulationen in Südafrika über Charlize Therons neuen Ring
Oscar-Preisträgerin Charlize Theron (42) hat in ihrer südafrikanischen Heimat Medien-Spekulationen über einen möglichen neuen Mann an ihrer Seite ausgelöst.
Spekulationen in Südafrika über Charlize Therons neuen Ring
Diane Keaton hat in Beziehungen nicht geglänzt
Die Chemie muss stimmen in der Liebe. Diane Keaton hat da so ihre Erfahrungen gemacht.
Diane Keaton hat in Beziehungen nicht geglänzt
Barfußläufer erreicht Kloster Einsiedeln
Wie sehen Füße nach einem Gewaltmarsch von 2100 Kilometer aus, barfuß? "Dünnhäutig", sagt Barfußläufer Aldo Berti. Er ist im Kloster Einsiedeln und holt sich dort …
Barfußläufer erreicht Kloster Einsiedeln
Dietmar Bär würde gerne auf einem Weingut arbeiten
Im Wein liegt die Wahrheit. Dies weiß auch Schauspieler Dietmar Bär.
Dietmar Bär würde gerne auf einem Weingut arbeiten

Kommentare