Senna, Bahar und Mandy leben jetzt den "Popstars"-Traum

- Köln - Nach dem Sieg hat für die drei jungen Frauen von der frisch formierten Band Monrose der anstrengende Werbemarathon begonnen. "Der erste Morgen fühlt sich sehr gut an. Ich bin mit einem Strahlen aufgewacht und überglücklich", sagte Bandmitglied Bahar Kizil (18, Freiburg) auf der ersten Pressekonferenz des Trios in Köln. Auch Senna Guemmour (26, Frankfurt/Main) konnte ihr Glück kaum fassen, sich gegen 5186 Konkurrentinnen durchgesetzt zu haben

"Ich danke allen Leuten, die meinem Traum Leben eingehaucht haben", hauchte sie. Dieser Traum, der "Popstars" heißt, hatte sich im Finale der ProSieben-Castringshow gestern Abend auch für die 16-jährige Mandy Capristo aus dem südhessischen Bürstadt erfüllt, die das Trio komplettiert.

"Multi-Kulti" heißt augenscheinlich das Motto der Siegerband der fünften "Popstars"-Staffel mit dem Namen "Monrose". Mandys Vorfahren stammen aus Italien, Bahars aus der Türkei und Sennas aus dem arabischen Raum. "Araber und Türken können sich - wie man sieht - auch mit Christen gut verstehen. Das ist ein schönes Gefühl", sagte Bahar.

"Wenn wir das schaffen, dann kann das auch die Welt schaffen", sagte Senna. Ihre drei ausgeschiedenen Mitstreiterinnen aus dem emotionsgeladenen Finale haben sie nicht vergessen. "In unseren Augen sind sie keine Verliererinnen, sondern Siegerinnen. Wir haben so viel zusammen durchgemacht."

Nun stehen zahlreiche Auftritte und PR-Termine in ganz Deutschland auf dem Programm. Gemeinsam durfte das Trio heute zum ersten Mal das Musikvideo zur ersten Single "Shame" sehen. "Ich habe Gänsehaut wie noch nie in meinem Leben", sagte Bahar. Ihr erstes Album wird am 8. Dezember erscheinen. "Das Album gefällt uns super, weil wir alle auf der R&B- und Soul-Schiene fahren", sagte Mandy.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare