+
Senta Berger ist über den Stand der Emanzipation enttäuscht.

Senta Berger enttäuscht über Stand der Emanzipation

Frankfurt/Main - Filmstar Senta Berger ist über die Entwicklung der Frauen-Emanzipation enttäuscht. Die Frauen seien drei Schritte vor und einen zurück gegangen, sagt die Schauspielerin.

“Wir haben gedacht, wir sind schon viel weiter. Aber in Wirklichkeit sind wir drei Schritte vor und einen zurück gegangen“, sagte die 69-Jährige im Interview mit der “Frankfurter Rundschau“ (Samstagsausgabe). “Viele Frauen meiner Generation sind enttäuscht, dass die Doppelbelastung immer noch zuungunsten der Frau geht.“ Die Generation der Töchter habe einen Gegenentwurf gelebt: “Die waren emanzipiert genug, um studieren und arbeiten zu wollen, aber sie haben viel zu wenig von den Männern verlangt.“

Berlinale: Die schönsten Bilder vom Roten Teppich

Berlinale: Die schönsten Bilder vom Roten Teppich

Mit ihrer Freundin Alice Schwarzer habe sie sich im Streit über den Fall Roman Polanski entzweit. Schwarzer hatte Berger heftig angegriffen, weil diese 2009 als Präsidentin der Deutschen Filmakademie das Vorgehen der Schweizer Behörden gegen Polanski kritisiert hatte. “Wir wollten damit nicht seine Tat verharmlosen“, sagte Berger. Aber die “Emma“-Herausgeberin Schwarzer habe daraufhin “eine unglaubliche Attacke gegen mich (...) geritten“, gegen die sie mit einem Anwalt vorgegangen sei. “Das alles hat mich sehr verletzt“, sagte Berger. “Ich bin enttäuscht von Alice Schwarzer, obwohl ich sie noch immer schätze.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gemeinsames Comeback: Kommen Pietro und Sarah Lombardi wieder zusammen?
Sieben Jahre ist es inzwischen her, dass sich Sarah und Pietro Lombardi bei DSDS kennenlernten. Wilde Gerüchte um ihre Zukunft machen gerade die Runde. 
Gemeinsames Comeback: Kommen Pietro und Sarah Lombardi wieder zusammen?
Heiratsantrag am Strand: Patrick Lindner im Liebes-Glück
Es gibt viele schöne Orte, an denen man seinem Partner einen Heiratsantrag machen kann. Einen wunderschönen Ort hat sich nun Patrick Lindner ausgesucht.
Heiratsantrag am Strand: Patrick Lindner im Liebes-Glück
Emily Ratajkowski sorgt mit Foto für Aufregung: „Ich habe nicht nachgedacht“
Mit ihren 17,3 Millionen Instagram-Abonnenten ist Emily Ratajkowski eines der beliebtesten Supermodels weltweit. Jetzt ist ein verdächtiges Bild aufgetaucht.
Emily Ratajkowski sorgt mit Foto für Aufregung: „Ich habe nicht nachgedacht“
Echo-Eklat: Helene Fischer bricht ihr Schweigen - Plattenfirma stoppt Zusammenarbeit
Schlager-Queen Helene Fischer hat sich zum Echo-Eklat geäußert. Auf Facebook bricht sie ihr Schweigen.
Echo-Eklat: Helene Fischer bricht ihr Schweigen - Plattenfirma stoppt Zusammenarbeit

Kommentare