+
Senta Berger liebt an ihrem Mann seinen Witz

Senta Berger: Mein Mann ist nicht mein Typ

München - Überraschendes Geständnis von Senta Berger (72): Die Schauspielerin erklärte, dass ihr Mann eigentlich gar nicht ihr Typ sei. Dieser hat sie mit etwas anderem als seinem Aussehen verzaubert.

Schauspielerin Senta Berger (72) hat ihren Mann, den Regisseur Michael Verhoeven (75) vor mehr als 40 Jahren nicht wegen seines Aussehens geheiratet. „Eigentlich ist mein Mann überhaupt nicht mein Typ“, sagte sie der Zeitschrift Bunte.

Ursprünglich stand sie früher auf große blonde Männer. „Früher dachte ich immer: Mein Fall sind große blonde Prinzen wie im Märchen. Dann stand da dieser zierliche, dunkelhaarige Mann vor mir und erschien mir unausweichlich.“

Diesen Promis vertrauen die Deutschen

Fotos: Diesen Promis vertrauen die Deutschen

Für Ärger im Hause Berger/Verhoeven sorge das aber nicht. „Das weiß er und wir lachen viel darüber.“ Ihr Mann habe sie mit Charme, Witz und Einfallsreichtum gewonnen. „Er überrascht mich immer wieder und ich halte ihn in Atem. Es ist sehr unterhaltsam mit ihm, das ist das Wichtigste.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare