+
Separatisten haben William und Kate bei ihrem Besuch in Kanada ausgebuht.

Separatisten buhen William und Kate in Kanada aus

Ottawa/New York (dpa) - Da dürften die beiden Frischvermählten ganz schön erschrocken sein: Prinz William und seine Frau, Herzogin Catherine, sind in Kanada ausgebuht worden.

Am dritten Tag ihres ersten offiziellen Auslandsbesuchs protestierten Separatisten im französischsprachigen Québec gegen die “königlichen Parasiten“, wie die Demonstranten sie nannten. Das Fernsehen zeigte mehrere Dutzend Menschen in Montréal, die ihrem Ärger Luft machten und sich als Frankokanadier offenbar unterdrückt fühlen. Sie fordern die Ausrufung einer Republik Kanada. Das nordamerikanische Land ist zwar seit 1982 unabhängig, nach wie vor aber eine Monarchie mit der englischen Königin Elizabeth II., Williams Großmutter, an der Spitze. Etwa 60 Prozent der Kanadier sprechen im Alltag englisch, gut 20 Prozent französisch.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Witz über Attentat auf Trump: Johnny Depp entschuldigt sich 
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Am Freitagabend wurde gemeldet, dass sich der Hollywood-Star …
Nach Witz über Attentat auf Trump: Johnny Depp entschuldigt sich 
Prinz Philip muss sich weiter erholen
Er scheint auf dem Weg der Besserung zu sein. Prinz Philip muss sich aber noch schonen.
Prinz Philip muss sich weiter erholen
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
Mit Personal und Catering an Bord: Wenn Pandas reisen, gleicht das einem Promi-Event. Am Samstag soll der Berliner Zoo sein Pärchen aus China bekommen - jede Menge …
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Der Sommer hält einige Überraschungen bereit. Erprobte Festivalbesucher stört das wenig.
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen

Kommentare