+
Separatisten haben William und Kate bei ihrem Besuch in Kanada ausgebuht.

Separatisten buhen William und Kate in Kanada aus

Ottawa/New York (dpa) - Da dürften die beiden Frischvermählten ganz schön erschrocken sein: Prinz William und seine Frau, Herzogin Catherine, sind in Kanada ausgebuht worden.

Am dritten Tag ihres ersten offiziellen Auslandsbesuchs protestierten Separatisten im französischsprachigen Québec gegen die “königlichen Parasiten“, wie die Demonstranten sie nannten. Das Fernsehen zeigte mehrere Dutzend Menschen in Montréal, die ihrem Ärger Luft machten und sich als Frankokanadier offenbar unterdrückt fühlen. Sie fordern die Ausrufung einer Republik Kanada. Das nordamerikanische Land ist zwar seit 1982 unabhängig, nach wie vor aber eine Monarchie mit der englischen Königin Elizabeth II., Williams Großmutter, an der Spitze. Etwa 60 Prozent der Kanadier sprechen im Alltag englisch, gut 20 Prozent französisch.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Seit 2012 ist Patrick Stewart bei Twitter und es vergeht kaum ein Tag, an dem der Ex-Enterprise-Captain sich nicht in den sozialen Netzwerken äußert.
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Los Angeles - Jedes Jahr wird in Hollywood den schlechtesten Filmen die „Goldene Himbeere“ verliehen. Unter den Nominierten: der deutsche Regisseur Roland Emmerich.
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Der britische Rockmusiker hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Hamburg Station gemacht. Bei dem Konzert flog so einiges durch die Luft, Becher zum Beispiel. Das …
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an

Kommentare