+
Die US-Tennisspielerin Serena Williams macht sich für mehr Gerechtigkeit stark. Foto: Daniel Murphy

"Equal Pay Day"

Serena Williams: Gleiche Bezahlung für schwarze Frauen

Die US-Tennisspielerin meldet sich aus der Babypause. Sie fordert bessere Löhne für schwarze Frauen.

Berlin (dpa) - Mit einem Instagram-Post hat sich die Tennisspielerin Serena Williams für die gleiche Bezahlung schwarzer Frauen in den USA stark gemacht. "Schwarze Frauen sind die Grundpfeiler unserer Gemeinden, sie sind phänomenal und sie verdienen gleiche Bezahlung", schrieb die 35-Jährige am Montag unter ein Foto von sich.

Auf dem Bild trägt Williams ein graues T-Shirt, auf dem "Phenomenal Woman" (übersetzt: Phänomenale Frau) steht. Der "Black Women's Equal Pay Day", der in diesem Jahr auf den 31. Juli fiel, markiert den Tag des Jahres, bis zu dem schwarze Frauen in den USA zusätzlich arbeiten müssten, um den Durchschnittsverdienst eines weißen Mannes im Vorjahr zu erreichen. Das seien fast acht zusätzliche Monate, mahnte die jüngere Schwester von Venus Williams.

Auf dem Bild ist auch der Babybauch von Williams zu erkennen. Die langjährige Weltranglistenerste und ihr Verlobter Alexis Ohanian erwarten im Herbst ihr erstes Kind. Im Januar gewann Williams - bereits schwanger - die Australian Open.

Instagram-Post von Williams

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Salma Hayek trauert um ihre Hündin Lupe
18 Jahre lang waren Salma Hayek und ihre Hündin Lupe unzertrennlich gewesen. Mit einer herzzerreißenden Liebeserklärung nimmt die Schauspielerin nun Abschied.
Salma Hayek trauert um ihre Hündin Lupe
#MeToo-Debatte: Brigitte Bardot wirft Schauspielerinnen Scheinheiligkeit vor
Die französische Schauspiel-Legende Brigitte Bardot hält die Debatte über sexuelle Belästigung im Filmgeschäft für übertrieben.
#MeToo-Debatte: Brigitte Bardot wirft Schauspielerinnen Scheinheiligkeit vor
Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Christa de Carouge, die bekannteste Modedesignerin der Schweiz, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen

Kommentare