+
Twerking kann an die Substanz gehen - das musste Serena Williams schmerzhaft erfahren. Foto: Caroline Blumberg

Serena Williams hatte Muskelkater vom Tanzen für Beyoncé

New York (dpa) - Tanzen kann selbst für Sportprofis anstrengend sein: Ein Auftritt im Video der Sängerin Beyoncé hat US-Tennis-Star Serena Williams (34) fiesen Muskelkater beschert. "Mir tat alles weh nach dem Tanzen", sagte die Weltranglisten-Erste im Interview der Onlineausgabe des "Wall Street Journals".

Williams hatte für Aufsehen gesorgt, als sie als Überraschungsgast in Beyoncés Albumfilm "Lemonade" auftrat und zum Lied "Sorry" im "Twerking"-Stil in der Hocke mit dem Po wackelte. Um die Überraschung zu wahren, musste sie monatelang Stillschweigen wahren - selbst eine enge Freundin habe bis zur Ausstrahlung des Videos im April nichts davon gewusst. "Wenn man mir sagt, 'sag nichts', sage ich auch nichts", sagte Williams.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Drei Festnahmen nach gewaltsamem Tod von "Lambada"-Sängerin
Rio de Janeiro - Nur wenige Stunden nachdem die verkohlte Leiche von Sängerin Loalwa Braz Vieira (“Lambada“) aufgefunden wurde, gab es erste Festnahmen. Es soll ein …
Drei Festnahmen nach gewaltsamem Tod von "Lambada"-Sängerin
Fräulein Menke muss das Dschungelcamp verlassen
Elf Teilnehmer sind jetzt noch im Urwaldlager in Ost-Australien. Sie spielen noch bis zum 28. Januar um den Titel des "Dschungelkönigs".
Fräulein Menke muss das Dschungelcamp verlassen
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Kommentare