+
Serena Williams ist ihren mutmaßlichen Stalker wieder los.

Serena Williams muss keine Angst mehr haben

Palm Beach Gardens - Tennis-Star Serena Williams kann wieder aufatmen: Ihr mutmaßlicher Stalker, ein 40-jähriger Mann, ist der Polizei am Montagabend bei einer Kontrolle ins Netz gegangen.

Die Behörden im US-Staat Florida haben einen mutmaßlichen Stalker von Tennis-Star Serena Williams festgenommen. Der 40-Jährige habe am Montagabend versucht, in die bewachte Stadt Palm Beach Gardens einzudringen, in der Williams lebt, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Sicherheitskräfte hätten bei der Kontrolle seines Führerscheins festgestellt, dass es sich um einen mutmaßlichen Stalker der Sportlerin handelt. Deren Anwalt hatte kürzlich eine einstweilige Verfügung gegen den nun Festgenommenen beantragt, nachdem der Mann drei Mal versuchte, mit Williams in Kontakt zu treten. Zuletzt hatte sich der Mann am Rande eines TV-Auftritts als Assistent der 29-jährigen Amerikanerin ausgegeben und so Zutritt zu deren Umkleideraum bekommen, berichtet „RP-Online“.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
Deutsche Bahn richtet sich mit Entschuldigung an Harry G
München - Erst am Dienstag hat Harry G via Facebook mit der Deutschen Bahn Schluss gemacht. Doch die beiden Parteien tauschen bereits wieder liebevolle Worte aus. Gibt …
Deutsche Bahn richtet sich mit Entschuldigung an Harry G

Kommentare