+
Serena Williams (l.) bekam von Rapper Drake (im rechten Bild, die rechte Person) hinter der Bühne einen Handkuss.

Was läuft zwischen den beiden?

Neue Gerüchte um Serena Williams und Rapper Drake

New York - Was läuft da zwischen Tennis-Queen Serena Williams und US-Rapper Drake? Bei der New York Fashion Week saß der Musiker in der ersten Reihe und berührte Williams sogar mit den Lippen...

Kurz nach ihrem spektakulären Ausscheiden bei den US Open hat die Tennis-Queen Serena Williams mit ihrer neuen Kollektion von sich Reden gemacht - und einem besonderen Gast in der ersten Reihe. Rapper Drake gab sich am Dienstag (Ortszeit) bei der Fashion Week in New York die Ehre, um die von Williams kreierten 23 Modelle zu begutachten. Die Gerüchteküche lief heiß, nachdem der Musiker der Sportlerin und Modedesignerin backstage einen Handkuss gab - und Williams zuvor schon ihre Models zu einem seiner Songs über den Laufsteg geschickt hatte.

Die von Williams für die Marke HSN geschaffenen Kleider waren mit viel Fransen umspielt, dabei setzte die Jungdesignerin bevorzugt Leder ein. "Vogue"-Chefin und Tennisfan Anna Wintour saß neben Drake in der ersten Reihe und eilte nach dem Defilée hinter die Bühne, um sich mit Williams zu unterhalten. Und wem die Kollektion gefiel, der konnte sie unmittelbar nach der Modenschau zu vergleichsweise moderaten Preisen im Internet bestellen.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Eine künstliche Insel für Alba
Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein "freies und …
Eine künstliche Insel für Alba

Kommentare