+
König Carl Gustaf und Königin Silvia von Schweden: In der angeblichen Rotlicht-Affäre des Monarchen wird jetzt die Veröffentlichung von kompromitierenden Sex-Bildern angekündigt.

König Carl Gustaf: Sex-Bilder sollen veröffentlicht werden

Stockholm - Die Auseinandersetzung um angebliche Rotlicht-Aktivitäten von Schwedens König Carl XVI. Gustaf spitzt sich weiter zu. Jetzt sollen bald Sex-Bilder mit dem Monarchen veröffentlicht werden.

Unmittelbar nach einem Interview, in dem der König alle Vorwürfe als unwahr zurückgewiesen hatte, kündigte der serbische Ex-Nachtclubbetreiber Mille Markovic die baldige Veröffentlichung von kompromittierenden Fotos mit dem Monarchen an. Er sagte in der Zeitung “Expressen“: “Eines Tages kommt der Beweis, und derTag kommt näher. Es handelt sich nicht um Jahre, sondern Wochen oder Monate.“ Der mehrfach vorbestrafte Markovic sagte, er freue sich darauf. Carl Gustaf hatte am Dienstag in einem Interview mit der Nachrichtenagentur TT erklärt; die Existenz solcher Bilder sei nicht möglich, weil es “keine Situationen“ gegeben habe.

Die Popularität des schwedischen Königs war nach seinem monatelangen Schweigen zu den Rotlicht-Vorwürfen drastisch gesunken. Das Stockholmer Echo auf den Inhalt des Interview fiel geteilt aus: “Zu spät“ und “hohes Risiko“ lauteten die überwiegenden Kommentare in Medien.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare