+
Carrie Bradshaw ( Sarah Jessica Parker) und Mr. Big ( Chris North) in einem der ersten Bilder von den Dreharbeiten von „Sex and the City 2“.

“Sex and the City“ - ohne Manolo Blahniks  

New York - Die Dreharbeiten für den nächsten “Sex and the City“-Kinofilm haben begonnen. Fans müssen sich auf drastische Veränderungen einstellen: Carrie Bradshaw trägt keine Manolo Blahniks mehr.

Erste Fotos zeigen Star Sarah Jessica Parker (44) als Sex-Kolumnistin Carrie Bradshaw in einem weißen Kleidchen und mit Highheels. Allerdings entschied sie sich dieses Mal für goldene Schuhe von Christian Louboutin - nicht für die üblichen Manolo Blahniks. Auch ihre Kolleginnen Kim Cattrall, Cynthia Nixon und Kristin Davis sind wieder mit dabei.

Worum es dieses Mal geht, wollte Parker jedoch noch nicht verraten. “Nicht in einer Millionen Jahren werde ich irgendwelche Hinweise geben. Ich will doch, dass noch jemand zum Premierenwochenende kommt“, scherzte sie gegenüber dem US-Magazin “US“.

Gerüchte zufolge will ihr Mann Mr. Big (gespielt von Chris Noth) einen Job in Dubai antreten, weil ihn die Finanzkrise schwer gebeutelt hat. Die zweite Leinwandversion der erfolgreichen TV-Serie um vier sexy Single-Frauen in New York soll im Mai 2010 in die Kinos kommen. Die erste Version hatte im Mai 2008 Premiere und spielte weltweit 412 Millionen Dollar (278 Millionen Euro) in die Kinokassen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Foto aufgetaucht: Ist Helene Fischer hier etwa hüllenlos?
Oha, dieses frisch aufgetauchte Foto dürfte die Fantasie von so manchem Helene-Fischer-Fan anregen: Der Schlagerstar zeigt sich beim Baden.
Foto aufgetaucht: Ist Helene Fischer hier etwa hüllenlos?
Tochter von Michael Schumacher erklärt Entscheidung
Am Rande einer Veranstaltung in München hat sich Gina Marie Schumacher, Tochter des Formel-1-Rekordweltmeisters, zu Wort gemeldet und über eine Entscheidung gesprochen. 
Tochter von Michael Schumacher erklärt Entscheidung
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Auch Hollywood-Star Salma Hayek war nach eigenen Angaben ein Opfer von Produzent Harvey Weinstein. Er habe sie vor Jahren zu sexuellen Handlungen drängen wollen. Jetzt …
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Morgan Spurlock: "Ich bin Teil des Problems"
Der bekannte US-Dokumentarfilmer Morgan Spurlock gibt sexuelle Übergriffe in der Vergangenheit zu und sagt: "Ich bin Teil des Problems." Aber er will auch Teil der …
Morgan Spurlock: "Ich bin Teil des Problems"

Kommentare