+
January Jones ist momentan im Kinofilm "Unknown identity" zu sehen.

Sex-Symbol January Jones findet sich nicht weiblich

New York - "Mad Men"-Star January Jones gilt als Sex-Symbol, sie selber sieht sich jedoch nach eigenen Angaben eher "wie ein Kerl". Trotzdem erklärt sie, was sie an ihrer TV-Rolle sexy findet.

Sie gilt als Sex-Symbol, findet sich selbst aber gar nicht weiblich: Die amerikanische Schauspielerin January Jones (33), bekannt als Betty Draper aus der TV-Serie “Mad Men“, verriet dem US-Magazin “W“: “In vielerlei Hinsicht bin ich mehr wie ein Kerl.“ In Bettys Kostümen sei sie aber gezwungen, sich erotisch zu geben. “Es ist seltsam, aber wenn die Saison zu Ende ist, dann vermisse ich fast Bettys Klamotten“, sagte Jones, die gerade in dem Kinofilm “Unknown Identity“ zu sehen ist. Die Schauspielerin erklärte: “Ich mag die Büsten- und die Hüfthalter. Irgendwie ist das sexy. Wenn man einen Hüfthalter anhat, kann man sich nicht wie üblich bewegen. Die Oberschenkel werden zusammengedrückt und man macht kürzere Schritte. Automatisch wiegt man beim Gehen die Hüften. Das ist sexy.“

Die natürlichsten Frauen der Welt

Umfrage: Die natürlichsten Frauen der Welt

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare