Heißes Video bei Instagram

In High Heels! Ashley Graham begeistert Fans mit Plus-Size-Twerk

  • schließen

Montreal - Ja, Ashley Graham zeigt gerne, was sie hat. Und sie hat einiges. Wenn das Plus-Size-Model seine Kurven schwingt, kann man einfach nicht wegesehen - oder?

Happy International Lingerie Day

Ein Beitrag geteilt von A S H L E Y G R A H A M (@theashleygraham) am

Beim Unterwäsche-Shooting in Montreal hatte Topmodel Ashley Graham offensichtlich eine Menge Spaß. Sie flirtete ungeniert mit ihrem Shootingpartner, schwang ihre Hüften beim sexy Catwalk und legte sogar einen sehr leicht bekleideten Twerk hin. Damit beweist die 29-jährige Schönheit wieder einmal, dass man seinen Po keinesfalls in Size Zero zwängen muss, um die Blicke auf sich zu ziehen. 

Für ihre kleine Tanzeinlage erntete sie zwar den einen oder anderen hämischen Kommentar wie: „You‘re fat though“ - „Du bist trotzdem fett“. Doch damit kann das Profi-Model umgehen. Versehen mit dem Hashtag #beautybeyondsize, Schönheit jenseits von Konfektionsgrößen, postet sie immer wieder stolz Bilder von sich, mal perfekt in Szene gesetzt, mal eher „natura“. Unter ein Bild ihres ungephotoshopten Oberschenkels schreibt sie: „Ich arbeite hart. Ich gebe mein Bestes, mich gesund zu ernähren. Ich fühle mich wohl in meiner Haut. Und ich schäme mich nicht für ein paar Beulen und Löcher oder Cellulite.. Und das solltet ihr auch nicht tun.“

Bewunderung für so viel Selbstbewusstsein

Dafür erntet die 29-Jährige jede Menge Anerkennung ihrer Fans: „Du bist großartig“, „Du machst, dass ich mich selbst liebe.“ Die Fans sind also glücklich. Und für Ashley hat das Ganze dann noch einen positiven Nebeneffekt: „Wo und wann kann ich diesen BH in Europa kaufen?“ Mit solcher Publicity lässt sich eben auch wunderbar Unterwäsche verkaufen.

lg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen
Auch die Royals sind Zuhause ganz normale Menschen mit ganz normalen Spitznamen. Fernab der Öffentlichkeit nennen sie sich unter anderem sogar „Würstchen“.
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen
Thomas Gottschalk kam früher nicht in Münchner Clubs
Schon als junger Mann war der Kleidungsstil des Entertainers außergewöhnlich - was nicht jedem gefiel. Türsteher in München hätten ihn deshalb manchmal nicht …
Thomas Gottschalk kam früher nicht in Münchner Clubs
Sommercamp mit Tokio Hotel: Fans beklagen Preise von „mehreren Monatsgehältern“ 
Im Mai kündigte Tokio Hotel ihr Konzert-Wochenende für den Sommer an und erntete dafür einen Riesen-Shitstorm. 
Sommercamp mit Tokio Hotel: Fans beklagen Preise von „mehreren Monatsgehältern“ 
Otto Waalkes: "Zwei Ehen sind zu wenig"
Seine Ehen haben nicht gehalten, aber die Hoffnung hat Otto Waalkes nicht aufgegeben. Er gibt sich Zeit bis zu seinem 105. Geburtstag.
Otto Waalkes: "Zwei Ehen sind zu wenig"

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.