+
Shailene Woodley mischt sich in den Wahlkampf ein. Foto: Paul Buck

Shailene Woodley geht für Bernie Sanders auf Reisen

Los Angeles (dpa) - Die US-Schauspielerin Shailene Woodley (24) macht sich in Kalifornien für den demokratischen Präsidentschaftsbewerber Bernie Sanders stark.

Zusammen mit ihrer Kollegin Rosario Dawson (37) und anderen Sanders-Fans kreuzt der Hollywood-Star in einem Wohnmobil durch den Westküstenstaat, um für den Senator aus Vermont zu werben.

Auf Twitter postet die Heldin aus der "Divergent"-Kinoreihe Schnappschüsse von Wahlkampfveranstaltungen und Treffen mit Wählern. "Es gibt Millionen von uns im ganzen Land, die so etwas tun", sagte die Schauspielerin der "Los Angeles Times" am Samstag über die Fan-Bewegung für Hillary Clintons linken Widersacher Bernie Sanders. Die mehrtägige Campingreise soll am Montag in Los Angeles enden. Am 7. Juni, dem letzten großen Wahltag in dem Vorwahlrennen, wird unter anderem in Kalifornien gewählt. 

Shailene Woodley auf Twitter

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare